Frage von Mich3lo, 30

R9 390 oder GTX 970 kaufen, für einen starken PC?

Was ist für einen leistungsstarken PC besser?

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer, 30

Die r9 390 ist leicht stärker und hat echte 8gb Vram, allerdings verbruzelt die ordenldich Strom daher solltest du beim Netzteil mehr Puffer lassen, ein Marken Netzteil mit 530Watt+ am besten 600 Watt z.B. von der BeQuiet l8 Reihe. Die 970x hat einen beschnittenen Ram, 4Gb insgesammt aber nur 3.5Gb mit voller Leistung nutzbar, die restlichen 500mg sind extrem langsamm angebunden. Dazu gibst sehr viele Meldungen über Spulenfiepen was die 970 betrifft. Ich persönlich würde die 970 nehmen wiel ich Nvidia Fan bin und auf den Stromvberbrauch achte, aber mehr Leistung bekommst du mit der r9 390! Du musst  jetzt entscheiden was dir wichtiger ist!

Kommentar von roboboy ,

Tja, bei der L8 Reihe soll es einige Probleme mit Überspannung geben. Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben, dann kommst du ein gutes 10-CM von Be quiet!

LG

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 27

Hey,

Die R9 hat bei den neueren Spielen deutlich bessere karten (GTA5, battelfield4 etc), doch sie hat auch ihre nachteile!

Sie ist kaum besser bei Spielen wie Minecraft oder Need for Speed und verbraucht um einiges mehr an Strom im gegensatz zur Gtx!

Je nachdem was für Ansprüche du hast (neue Spiele oder doch CSGO zmb), müsstest du für dich selbst entscheiden. Aber beide sind ihren Preis wert!

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 24

Da hier gleich nur noch R9 stehen wird kommt eine Stimme für die 970. Beim normalen Zocken bleibt die 970 erheblich kühler. In einigen Spielen ist die 970 besser, in anderen Die R9. Die R9 ist vor allem bei Spielen wie Battlefield 4 (AMD evolved) besser, da diese Spiele auf die "Bekloppte" Bauweise der R9 angepasst sind. Dies ist jedoch eher die Seltenheit. Wenn es vorkommt, dann aber richtig, und die R9 zeiht mit mehr als 10 FPS Vorsprung davon. Das bedeutet jedoch nicht, dass die 970 dort schlechte Ergebnisse Einfährt. FullHD und Ultra ist locker drin bei der 970. 

Bei der 970 sind nur 3,5 GB VRAM schnell angebunden, und dies wird oftmals als Problem hingestellt, ist aber keins. 3,5 GB sind erheblich sinnvoller als die Lösung mit den 8 GB. 8 GB sind auch noch in den nächsten Jahren wahrscheinlich vollkommen unnötig, die GPU wird diese nie auslasten können. Die GPU mit den 3,5 GB ist ausgeglichener 8 GB sind wirklich nur sinnvoll, wenn man sich einen crossfire-verband kaufen möchte. Diesen halte ich bei der R9 jedoch für sehr schlecht. 

Außerdem ist die Nvidia-Software m.E. erheblich besser. Bei AMD habe ich nie auch nur annähernd die Auswahl an Einstellungen und Anpassungen gehabt, welche ich bei Nvidia geboten bekomme. Auch shadowplay ist manchmal ganz hilfreich (Aufnahme ohne FPS Einbuße)

LG

Kommentar von groygroy ,

Belese dich mal bitte besser, es gibt heute schon spiele die mehr vram brauchen als die 970 hergibt, der Treiber limitiert, dann kommt noch mangelnde hardwareunterstützung für dx12, treiberprobleme hat NVIDIA übrigens auch, mehr als genug

Kommentar von roboboy ,

Belese dich mal bitte besser

Sind eher Erfahrungen, kein belesenes Wissen. Schreiben/Lesen kann jeder, Erfahrungen machen eher weniger

es gibt heute schon spiele die mehr vram brauchen als die 970 hergibt

Aha. Das einzige was mir da spontan einfällt wäre GTA 5 auf Ultra, aber da kratzt es nur an der grenze, und kann die FPS meistens noch stabil halten. Gerne lasse ich mich durch Links zu den Spielen überzeugen!

treiberprobleme hat NVIDIA übrigens auch, mehr als genug

Komisch... Hab ich noch nie was von Mitbekommen... Bei mir sind immer nur AMD Karten abgestürzt.... Zu viel erlesenes Wissen?

mangelnde hardwareunterstützung für dx12

Tja, dagegen kann ich nichts sagen, die Karten haben alle Probleme mit DX12. Da muss man dann auf die 1000er Serie warten. Das ist aber so der einzige richtige Nachteil, der mir bei der 970 auffällt. Und damit lässt es sich echt leben.

LG

Kommentar von Mich3lo ,

Aha. Das einzige was mir da spontan einfällt wäre GTA 5 auf Ultra, aber da kratzt es nur an der grenze, und kann die FPS meistens noch stabil halten. Gerne lasse ich mich durch Links zu den Spielen überzeugen!

Aber das heißt dann ja das es jetzt schon Spiele gibt die die GTX gerade so schafft, wie sieht das den dann in der Zukunft aus?

Kommentar von roboboy ,

Du hast also keine Links... Und wie gesagt:

Was ihr beide nicht versteht: 8 GB Vram werden in den nächsten Jahren sicher gefordert werden. Das kann ich wohl kaum leugnen. Dennoch sind diese in der R9 vollkommen fehl am Platze. Denn wenn die 8GB mal irgendwann annähernd gebraucht werden, kann der Chip der R9 schon lange nicht mehr mithalten. Ergo man muss bei der GPU nicht für die nächsten 5 Jahre planen (was vielleicht bei der CPU der Fall ist, diese kann so lange halten), sondern eher für die nächsten 2 oder 3 Jahre. Dan werden spiele maximal 4-6 GB brauchen. Und das schafft die 970 dann immer noch auf hohen Einstellungen. Und bei der R9 das gleiche. Da limitiert dann nicht der Vram, sondern da limitiert der Chip.

LG

Kommentar von NMirR ,

Meine AMD Karten sind nie abgestürzt und mit Raptr kann man auch bei AMD im Hintergrund Ressourcen sparend aufnehmen. Von einer bekloppten Bauweise zu sprechen wirkt auch etwas komisch. Hört sich alles in allem nach Fanboy an, wenn auch ganz gut informiert.

Kommentar von roboboy ,

Naja, die bekloppte Bauweise meint, dass AMD mal wieder weit hinter Nvidia steht. So gehen in die R9 beim Zocken ungefähr 270 Watt, bei der Nvidia sind es um die 100. Irgendwo muss der Strom ja verbraucht werden. Was bei AMD fehlt ist die Maxwell-Architektur (oder eben was vergleichbares). Das hat nichts mit Fanboy zu tun, sondern beruht eher auf Fakten....

LG

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer, 27

Die R9 390 ist mehr zu empfehlen.

- Genau so schnell.

- 8GB VRAM fürs selbe Geld.

- Keine Probleme mit Spulenfiepen.

LG

Kommentar von roboboy ,

Oh man... Das Spulenfiepen scheint mir inzwischen eine Erfindung von AMD zu sein.... Irgendwie fiepen die Spulen bei mir nicht. 

8 GB Vram sind kein Wirkliches Argument, sondern verbrennen ein wenig Strom. Ist ungefähr so, wie einen V8 in ein "altes Oma Auto" einzubauen.... Wird nie gebraucht, aber verheizt strom....

LG

Kommentar von Mich3lo ,

Naja, die 3.5 GB der GTX wird man in den nächsten Jahren merken, mit 8 GB ist man auf der sicheren Seite.

Kommentar von groygroy ,

Die merkt man heute schon, kommt an ihre Grenzen

Kommentar von roboboy ,

Was ihr beide nicht versteht: 8 GB Vram werden in den nächsten Jahren sicher gefordert werden. Das kann ich wohl kaum leugnen. Dennoch sind diese in der R9 vollkommen fehl am Platze. Denn wenn die 8GB mal irgendwann annähernd gebraucht werden, kann der Chip der R9 schon lange nicht mehr mithalten. Ergo man muss bei der GPU nicht für die nächsten 5 Jahre planen (was vielleicht bei der CPU der Fall ist, diese kann so lange halten), sondern eher für die nächsten 2 oder 3 Jahre. Dan werden spiele maximal 4-6 GB brauchen. Und das schafft die 970 dann immer noch auf hohen Einstellungen. Und bei der R9 das gleiche. Da limitiert dann nicht der Vram, sondern da limitiert der Chip.

LG

Kommentar von roboboy ,

Achja, und meine Billig 970 kommt noch nirgends an ihre Grenzen. Alles auf höchsten Einstellungen flüssig auf 60 fps, FullHD. Übertaktet ist sie kaum (im vergleich zum Referenzdesign).

LG

Kommentar von xGeTReKtx ,

Warum sollte man eine mit verkrüppelten 4GB nehmen wenn man auch eine mit 8GB haben kann ? Bei 1440P komm ich mit meiner 970 ans Speicherlimit.

Der Unterschied beim Stromverbrauch ist auch nicht wirklich groß die 50-60W machen den Braten auch nicht wirklich Fett.

Zur Lautstärke meine GTX970 FTW+ wäre eigentlich sehr schön leise wenn da nicht das Fiepen wäre. Und eine R9 390 Nitro ist auch nicht viel lauter (Habe schon beide gehabt)

Kommentar von NMirR ,

auch bei 5 GB benötigten VRam hat die 390 schon einen Vorteill, und das liegt vermutlich nicht mehr so weit in der Zukunft

Kommentar von roboboy ,

Dennoch werden beide Karten immer ähnliche Ergebnisse abliefern. Bei AMD wird das durch die GPU limitiert, bei Nvidia durch die GPU und teilweise noch den Vram. Verstehe doch endlich, dass der VRAM wirklich uninteressant ist, da bei beiden Karten der Chip vor dem Vram schlapp macht!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten