Frage von hallowgd, 27

r gesucht aber doppelt in der Formel,was tun?

Hallo leute, Ich schreibe morgen Mathe und das ist jetzt ein bissl komisch aber ich verstehe das hier nicht.

Ich habe gegeben : h=8cm O=730,42 und Radius ist gesucht.

Ich hab jetzt die oberflächenformel genommen und diese auf r aufgelöst aber nun ist es so das es zwei mal r gibt und ich habe jetzt erstmal eine Wurzel gemacht um bei dem einen r das hoch2 weg zu machen jetzt hab ich nurnoch 8,13= r×r was soll ich denn jetzt machen ? Vielen Dank im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geograph, 7

O = 2 • π • r² + 2 • π • r • h  | /(2 • π)

r² + r • h – O/(2 • π) = 0

pq-Formel

r = - h/2 ± √(h²/4 + O/(2 • π))

r = - 4 ± √(16 + 730,42/(2 • π))

r = -4 ± 11,5

r = 7,5

Kontrolle: r und h eingesetzt in

2 • π • r² + 2 • π • r • h = O

2 • π • 56,25 + 2 • π • 7,5 • 8 = 730,42


Antwort
von Geograph, 13

Verrätst Du uns noch, um welchen Körper bzw. welche Fläche es sich handelt?

Kommentar von hallowgd ,

Zylinder und die Formel dazu O = 2 × pi × r^2 + 2 × pi × r × h und das hab ich eingesetzt um r herauszufinden (schon vereinfacht!!!) 730,42=6,28 × r^2+50,27 × r

Antwort
von 2105Luffy, 13

O=r^2 mal pi mal höhe              I :höhe

O:h=r^2 mal pi                           I:pi

O:(h mal pi)=r^2                         Iwurzel

wurzel aus (O:(h mal pi))= r



deine Frage/dein Problem habe ich nicht wirklich verstanden, deswegen hier die vorgehensweise



EDIT: Das gilt natürlich nur, wenn dein Körper ein Zylinder ist...

Kommentar von hallowgd ,

vielen Dank. Also ich habe in der oberflächenrechnung ein r^2 und ein r und jetzt soll ich r bestimmen,bin aber schon so weit das ich bei 8,13=r×r bin

Kommentar von 2105Luffy ,

um was für einen körper handelt es sich?

Kommentar von 2105Luffy ,

du hast ja 4 faktoren und mit 4 Dimensionalität kenne ich mich garnicht aus:D

vielleicht hast die formel falsch abgeschrieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten