Frage von Annemaus85,

Quittung ausstellen bei Privatverkauf

Hab was über eBay verkauft und der Käufer möchte bei Abholung eine Quittung haben. Da ich es ja aber privat verkaufe ist es sinnvoll den Kaufbetrag anzugeben und davon den 19%-MwSt-Betrag auszurechnen und hinzuzufügen? Weil der ja auf den Gebrauchtartikel eh nicht bezahlt wird.

Was sollte auf die Quittung alles drauf? Danke.

Antwort von swayze,

Man kann ohne weiteres eine Quittung ausstellen. Es geht formlos oder mit dem Quittungsblock. Setze den Betrag ein, den Du erhälst - ohne MWST - schreibe für welchen Gegenstand z.B. Couch und den Vermerk "Privatverkauf". Dann noch Ort, Datum und Unterschrift (zusätzlich kann man die Unterschrift noch in Druckschrift schreiben). Das dürfte genügen!

Antwort von User2241,

haha wieso will der denn bei einem Privatkauf ne Quittung? Will er das steuerlich absetzen? Du schreibst einfach nen Zettel mit dem Betrag drauf und schreibst dann Betrag erhalten und Datum und Unterschrift. Netto und Brutto musst du nicht angeben. Frag ihn sonst nochmal wofür er es genau will... wahrscheinlich will er sich nur absichern, dass er dir das Geld gegeben hat. Was aber eigentlich sinnfrei ist ;-)

Kommentar von Annemaus85,

Ja, find ich auch, er gibt mir ja auch keine Quittung, dass er die Ware entgegengenommen hat. Es ist einfach jmd. anders dabei. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten