Frage von ZLegende1332, 40

Quintenzirkel Tonstufen ablesen?

Hallo ihr:) undzwar brauche ich Hilfe beim Quintenzirkel......ich verstehe nicht ganz genau wie man die Tonstufen da ablesen kann (C-D-E-F-G-H-C oder andere DURtonleiter) wie kommt man bei den halt auf die richtige Tonstufe....weil ich sehe da keine Logik dahinter

Antwort
von Grobbeldopp, 10

Nur eine kleine Bemerkung, weil du schreibst ja du verstehst das nicht :-)

Das ist kein Wunder denn:

ich verstehe nicht ganz genau wie man die Tonstufen da ablesen kann (C-D-E-F-G-H-C oder andere DURtonleiter)

Die kann man daraus gar nicht direkt ablesen. Der Quintenzirkel ist ein geschlossenes Tonysytem aus 12 Tönen, die durch Quinten getrennt sind, das wars auch schon. Da steht keine Tonleiter drin.

Der Quintenzirkel hat nicht zwingend etwas mit Durtonleitern oder Molltonleitern zu tun- da gibt es nichts zu verstehen sozusagen.

WENN man auf den Tönen eine Durtonleiter aufbauen will, dann gelten die Regeln die qgqg3 und schorschor nennen.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Welcher Trottel bewertet die Antwort negativ?

Antwort
von qgqg3, 22

Im Quintenzirkel kannst du die verschiedenen Tonarten ablesen und sehen, wie viele und welche Vorzeichen sie haben.

Wie du richtig weißt ist die Reihenfolge der Töne C-D-E-F-G-A-H-C

Im Quintenzirkel siehst du, dass z.b Die Tonart A - Dur 3 # - Vorzeichen hat

Wenn du die A - Dur Tonleiter haben willst, benutzt du die selben Töne, Aber fängst bei A an und hörst mit A wieder auf, dabei werden 3 Töne erhöht in diesem Fall werden F, C und G zu Fis, Cis und Gis. (Fange einfach bei F an und gehe eine Quinte hoch (= 5 Töne) so weißt du immer welche Note als nächstes erhöht wird. 

Bsp. A- Dur Tonleiter. A-H-C#-D-E-F#-G#-A

Bei b- vorzeichen fängst du immer bei dem Ton H an mit dem erniedrigen und musst immer eine Quinte Runter bei mehr b - Vorzeichen

Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich erklärt :)

Kommentar von ZLegende1332 ,

Danke👍🏻

Antwort
von Schorschor, 22

Der Quintenzirkel gibt dir an, wie viel Vorzeichen die gesuchte Tonart hat (Beispiel: D-Dur: 2 Kreuzvorzeichen). Dabei steigt die Anzahl der Vorzeichen entlang des Kreises. 

Man kann sich die Reihenfolge der Noten entlang des Kreises mit Merksprüchen merken, oder man merkt sich die Note welche ganz oben steht und zählt dann immer um  5 hoch (quinte=5) (Beispiel: 1.C, 2.D, 3.E, 4.F, 5.G --> Der äußere Kreis hat rechts rum ein G auf das C folgen)

Und die Vorzeichen kann man auch immer in 5er-Schritten zählen und muss sich so jeweils nur das erste Kreuz- oder B-Vorzeichen merken.

Hoffe ich konnte helfen und habe nicht noch mehr verwirrt.

Kommentar von ZLegende1332 ,

Danke👍🏻

Antwort
von SteffiRoe, 6

So erstmal heißt der Quintenzirkel QUINTENzirkel, weil die Tonarten darauf in Quintabständen angeordnet sind. Von C aus rechts rum gehts von jeder Tonart zu nächsten eine Quinte nach oben (z.B CdefG - umfasst 5 Töne; GahcD umfasst wieder 5 Töne und so weiter...). So bekommt man alle Dur-Tonleitern mit Kreuzvorzeichen. Links rum vom C aus geht es Quinten nach unten (z.B. ChagF bzw. FedcB usw....). Hier bekommt man alle Dur-Tonarten mit B-Vorzeichen. Von oben nach unten egal ob rechts oder links rum bekommt jede Tonart ein Vorzeichen mehr als die davor also rechts rum 1# dann 2# dann 3# usw. bis 6#. Links rum entsprechend 1b dann 2b dann 3b usw.... Das praktische dabei ist allerdings, dass in jeder neuen Tonart die Vorzeichen der vorangegangenen Tonleiter wieder vorkommen und immer nur ein einziges ganz neues dazukommt. Beispiel: D-Dur hat fis, cis. A-Dur hat fis, cis, und neu gis. E-Dur hat dann fis cis gis und dis. Weil das so ist schreibt man die Vorzeichen eines Liedes in der Reihenfolge auf in der sie von Tonart zu Tonart neu auftauchen. Du musst also für alle #-Tonarten nur folgende Reihenfolge beherrschen: fis, cis, gis, dis, ais, eis. Brauchst zum Beispiel nur zwei # nimm die ersten zwei, bei drei die ersten drei, bei vier die ersten vier usw..... Bei den Dur-Tonarten mit b's ist es genauso. Die Reihenfolge der 6 möglichen b's lautet b, es, as, des, ges, ces. Merken kann man sich die Abfolge der Tonarten mit den Sprüchen, wobei die Position des Wortes die Anzahl der Vorzeichen angibt. 2. Wort ==> 2 Vorzeichen 6. Wort ==> 6 Vorzeichen

Alles klar?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten