Frage von linayyyxvie, 53

Qui-Verb Que-Person?

Stimmt es dass im Französischen nach dem qui immer ein Verb kommt und nach dem que eine Person also auch je, tu, elle...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, franzoesisch, 33

So ganz grob stimmt das schon.

"qui" vertritt im Relativsatz das Subjekt. Es darf also im Relativsatz noch kein Subjekt vorhanden sein.

C'est le client qui est arrivé.

Bedenke aber, dass vor dem Verb durchaus einmal ein Objektspronomen stehen kann, nur eben kein Subjektspronomen.

C'est l'hôtel qui nous a été recommandé. (das Hotel, das uns empfohlen worden ist)

____________________________________________________________

que vertritt im Relativsatz das direkte Objekt. Ein Subjekt muss also bereits vorhanden sein.

C'est le monsieur que j'ai rencontré pendant la conférence. (rencontrer qn)

____________________________________________________________

Sowohl "qui" als auch "que" können für Personen und Sachen stehen. Sie geben nur Auskunft über die Funktion im Satz.

Kommentar von adabei ,

Merci. ☺

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, franzoesisch, 16

Zusatz zu meiner ersten Antwort:

Ich habe mir jetzt erst dein Foto zu der Frage angeschaut.

Die Lösung ist nicht immer "qui" oder "qu'/que". Bei einigen Sätzen muss "où" eingesetzt werden, wenn der Satz einen Sinn ergeben soll.

Es gibt ein paar Sätze, in denen es keine Bezugswort gibt. Da brauchst du "ce qui" (Funktion Subjekt) oder "ce que" (Funktion direktes Objekt).

Expertenantwort
von achwiegutdass, Community-Experte für Sprache & franzoesisch, 20

Da deine Fqrage so allgemein-absolut formuliert ist ("im Französischen", "immer"), muss darauf hingewiesen werden, dass nach que etwas anderes als "eine Person" kommen kann, wenn es sich um eine Frage handelt :

Que fais-tu demain ?

sonst s. adabei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community