Frage von baum3, 134

Querliegender weisheitszahn fräsen?

Hallo ich hab um 12 einen Weisheitszahntermin . Mir werden heute alle 4 gezogen und einer davon liegt im unterkiefer komplett quer . Der arzt meinte an dem zahn muss am kieferknochen gefräst werden . Jetzt kann ich mich nicht entscheiden soll das mit örtlicher Betäubung machen oder mit narkose ? Ich bin richtig unschlüssig ...

Antwort
von Aleqasina, 83

Örtliche Betäubung reicht völlig. Vom Herausschleifen bekommst du weniger mit als bei einer umfangreichen Zahnbehandlung.

Ich glaube, bei einer Narkose muss ein Narkosearzt dabei sein, bin mir aber nicht sicher. Zu viel Aufwand!

Antwort
von Samila, 76

das fräsen merkst du nicht bei einer örtlichen betäubung, wirklich nicht. es hört sich in deinem kopf nur total komisch an. 

hast du schonmal eine füllung bekommen? da gibts immer zwei bohrarten, mit wasser und das trockene. die fräse arbeitet mit wasser, brummt aber wie der trockene bohrer.

das herraushebeln, oder wie man sagt ,,ziehen,, der zähne merkst du, das schmerzt zwar nicht, drückt aber manchmal sehr. 

falls es schmerzt hebst du die hand, sagst dann bescheid und es wird nachgespritzt, davon spürst du nichts. und mal ne minute pause zum durchatmen bekommst du auch wenn du sie brauchst. 

Antwort
von Deichgoettin, 64

Das ist jetzt leider zu spät. Eine Vollnarkose kann heute nicht gemacht werden. Das hättest vorher mit dem MuKi besprechen müssen.
Allerdings, sooo schlimm ist die Entfernung auch nicht. Am unangenehmsten ist das Geräusch. Nimm Dir Musik mit und setze Dir Kopfhörer auf, dann bekommst Du nur noch die Hälfte mit. Alles Gute. :-))

Antwort
von Jeally, 76

Ich würde sagen je nachdem wie aufgeregt du bist. Mir wurden gestern 2 Weisheitszähne gezogen und ich hab es mir Betäubung und Sedierung gemacht worüber ich auch echt froh war, da ich sehr, sehr aufgeregt war. Vielleicht ist das ja auch ne Alternative für dich

Antwort
von rommy2011, 77

ich glaube das geht nur mit betäubung, ist das ein guter arzt?

wenn man sich am knochen was machen lässt, dann sollte der arzt das schon zig mal gemacht haben. und lass dich gut beraten, wie du dich hinter her zu verhalten hast, also nichts hartes beissen (kieferbruch droht) usw.

Kommentar von Deichgoettin ,

So leicht bricht kein Kiefer - und schon gar nicht beim Essen.

Kommentar von rommy2011 ,

meinem sohn wurde vor 14 agen ein querliegender weissheitszahn gezogen und wurzelteile herausop 1 woche später biss er in ein brötchen und hat jetzt einen haarriss im kiefer (als was bezeichnest du das?) und der arzt sagt ja da darf man nur weiches essen und nicht gleich ein knuspriges brötchen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Wenn das so ist, dann ist das die absolute Ausnahme! Das kommt normalerweise nie vor und ich bezweifle, daß der Haarriß durch das Brötchen entstand, eher durch die OP.

Kommentar von rommy2011 ,

dann schau dich mal im internet um wieviele patienten nach solch einem eingriff einen kieferbruch erlitten haben

Antwort
von Turbomann, 69

Du hast echt Probleme, sorry.

Jetzt gehst du zu deinem Termin und redest mit dem Zahnarzt und der erklärt dir dann, was für dich eine bessere Methode ist.

Wenn du eine sehr hohe Schmerzschwelle hast, dann kannst du es ja auch ohne Betäubung probieren.

Kommentar von baum3 ,

meinst du das mit probleme ironisch ?😄

Kommentar von Turbomann ,

@ baum3

Ja und nein, ist aber auch nicht bitterböse gemeint.

Wenn ich zum Zahnarzt muss, dann würde ich halt nicht andere kurz vorher noch fragen, sondern selber entscheiden, welche Betäubung ich nehmen würde.

Drücke dir die Daumen

Kommentar von baum3 ,

Ja das ding war das mein Zahnarzt vorher nichts von dem problem zahn gesagt und der sp blöd entfernt werden muss . Wenn alles normal gewesen wäre hätte ich meine heute morgen draußen gehabt . Nur dann hat er mich darüber aufgeklärt und für heute einen Termin bei wem anders gemacht , daher stand ich jetzt eben vor der Entscheidung 

Antwort
von Sims21994, 38

Kann dich jemand danach abholen? Dann lass dir eine LMA geben :D. Du bekommst nichts mit und der trotzdem kann alles gemacht werden. Ich hatte auch tierische Angst davor, aber ging es echt gut. Nur die Betäubungsspritzen im Mund selbst muss man mitmachen. Das ist etwas unangenehm, weil er mehr oder weniger kein Gewebe da ist, aber nach der LMA hab ich friedlich geschlafen und nach einer halben Stunde durfte ich aufstehen und es hat sich alles gedreht, was normal ist. Deswegen bräuchtest du jemanden der dich dann fährt. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten