Quereinsteiger Krankenkasse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Manchmal suchen die Kassen auch solche Fachleute wie dich, um die Anträge der Hörgeräteakustiker prüfen zu lassen. Haben wir auch bei den Heil - und Kostenplaenen der Zahnärzte. Kann vor überteuerten Anträgen schützen. 

Einfach mal Initiativbewerbungen versenden. 

Viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus Erfahrung weiß  ich, dass das vor 10-15 Jahren oder noch länger einfacher war als heute. viele Kassen wie z.B. die AOK greifen überhaupt nicht auf "Außen"personal, geschweige denn Quereinsteiger zurück. die nehmen nur intern ihre Eigengewächse.

du schreibst, dass du Hörgeräteakkustiker bist. das hilft dir wenig. die meisten Kassen arbeiten, gerade was Hilfsmittel angeht, in der Regel zentral, d.h. sie haben eine zentrale Stelle in Deutschland oder im Bundesland, die dann kassenweit die Bearbeitung durchführt - undzwar dann für alle Hilfsmittel.

ein Versuch ist es aber wert. nur solltest du dich vorher informieren, ob die Kasse, bei der du dich bewirbst überhaupt in deiner Nähe eine solche Arbeitsstelle hat. es sei denn du willst dich auch örtlich verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mandy12990
10.05.2016, 08:03

Ja genau auf so eine zentrale Stelle spiel ich ja auch an 😋

0

Im Reinigungs-, Boten-, Kantinen- und Hausmeisterdienst bestimmt. Und als Volljurist, Mediziner oder IT-Fachmann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Bereich kommst du denn? Irgendwas kaufmännisches wird man da schon brauchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mandy12990
08.05.2016, 22:13

Also es ist so das ich mich für eine Stelle in der Abteilung zur Abrechnung von heil und Hilfsmitteln (Hörgeräte) interessiere da ich als Hörgeräteakustiker auch damit arbeite!

0

Als Hörgeräteakustiker hast Du eher wenig Chancen.

Das Abrechnungswesen bei Krankenkassen ist kompliziert genug und erfordert, wie überhaupt die Arbeit bei einer KK, eine spezielle Ausbildung im Sozialversicherungswesen.

Aber versuchen kannst Du es in jedem Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?