Frage von ostermaedchen, 61

Quellenangabe Rezept?

Hallo! Wenn ich in einem sozialen Netzwerk ein Bild eines nachgekochten Rezeptes aus einem Kochbuch poste, muss ich dann das Kochbuch vermerken? (Das man sagen muss, woher das Rezept ist, wenn man gefragt wird ist klar, aber muss ich die Quelle immer angeben?)

Antwort
von Stefffan7, 33

Nein. Du hast nur die Idee aus dem Kochbuch und Ideen sind in Deutschland nun mal nicht schützbar. Wenn im Kochbuch dann z.B. Essen für eine Person angegeben ist und du rechnest das auf 2 hoch bist du ganz auf der sicheren Seite.

Kommentar von pn551 ,

Sie postet aber das Bild mit hinein. Hat sie denn ein Recht auf das Bild? Das Menue ist schnurz, das Rezept kann man auch von Freunden oder von Mutter haben. Es geht um das Foto.

Kommentar von Stefffan7 ,

Das Foto hat sie ja von ihrem eigenen Essen selber gemacht. Oder habe ich das falsch verstanden?

Antwort
von mloeffler, 31

Rezepte sind nicht geschützt. Du darfst sie daher problemlos veröffentlichen. Das Foto sollte allerdings von Dir selbst sein. Denn ein Fremdes Foto darfst Du auch mit Quellenangabe nicht veröffentlichen ohne dass Du die ausdrückliche Erlaubnis vom Rechteinhaber hast. Er entscheidet dann auch ob Du die Quelle nennen musst oder nicht.

Antwort
von motorrad95, 46

Naja, kannst du machen, aber verpflichtend ist das wohl nicht. Aber es ist immer schön Credit zu geben an die großen DenkerInnen! Ich würde es alleine deswegen schon machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community