Frage von Fiesta08, 42

Quellenangabe in wissenschaftlicher Arbeit, Jahr wiederholt angeben?

Wenn man in einer wissenschaftlichen Arbeit die Harvard Zitation verwendet z.B. (Müller 2016: 1), muss man dann bei wiederholter Angabe des Autors an einer anderen Stelle, bei der man sich genau auf das gleiche Buch bezieht immer wieder das Jahr angeben? Oder reicht nach erster Angabe (Müller: 1) aus? Wenn man den Autor mit diesem Buch z.B. auf Seite 5 und dann nochmal auf Seite 15 verwendet?

Antwort
von Peter242, 22

du kannst auch wenn es sich immer wieder um die Selbe Quelle handelt ebenda (ebd.) schreiben. Zitierst du aber danach eine andere Quelle musst du wieder (Name Jahr) schreiben damit keine Verwirrung entsteht

https://de.wikipedia.org/wiki/Ebenda

Kommentar von Aleqasina ,

(ebd.) und am angeführten Ort (aaO) sind aber scheußlich, sofern die Zitate nicht ganz dicht hintereinander (auf einer Seite!) stehen.

Kommentar von Peter242 ,

das ist wahr, mag das auch nicht, wenn ich eine Publikation lese, aber er wollte eine Antwort auf die Frage :), ich finde es auch nicht weiter schlimm wenn -Name Jahr- immer benutzt wird. wenn jeder Satz ein Zitat ist, dann hat man wahrscheinlich eh was falsch gemacht, zumal man dann auch die Quellenangabe ans Ende des Absatzes legen kann wenn ich mich nicht irre (abgesehen von wortlichen Zitaten)

Antwort
von Aleqasina, 24

Dann wird auch das Jahr hinter den Namen gesetzt. Der Leser soll sofort sehen können, um welche Publikation des Literaturverzeichnisses es sich handelt, ohne umständlich vorblättern zu müssen.

Kommentar von Fiesta08 ,

Wenn ich das selbe Buch jetzt 10 mal verwende, muss ich auch zehn mal das Jahr abgeben? Auch wenn von dem Autor kein weiteres verwendet wird?

Kommentar von Aleqasina ,

Ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community