Frage von michi4560921, 97

Quantenverschränkung Informationsaustausch?

Hallo
Folgendes Gedankenexperiment:

Man baut eine Raumschiff was mit annähernder Lichtgeschwindigkeit in ein schwarzes Loch rast. Von innen soll es uns Bilder schicken und da Photonen und andere Trägerteilchen den Ereignisshorizont nicht verlassen können, stelle ich mir die Frage ob eine Datenübertragung mittels Quantenkorrelation möglich wäre, da dies ja nicht auf Trägerteilchen basiert.

Denk ihr dies wäre theoretisch möglich?

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von Ahzmandius, 77
Wenn auch nicht buchstabengetreu, so gehorcht die Verschränkung doch dem Geist der Relativitätstheorie. Zwar können verschränkte Systeme auch über große räumliche Entfernung miteinander wechselwirken, dabei kann aber keine Information übertragen werden, sodass die Kausalität nicht verletzt ist. Dafür gibt es zwei Gründe:
Quantenmechanische Messungen sind probabilistisch, d. h. nicht streng kausal.
Das No-Cloning-Theorem verbietet die statistische Überprüfung verschränkter Quantenzustände.

Zwar ist Informationsübertragung durch Verschränkung allein nicht möglich, wohl aber mit mehreren verschränkten Zuständen zusammen mit einem klassischen Informationskanal (Quantenteleportation). Trotz des Namens können wegen des klassischen Informationskanals keine Informationen schneller als das Licht übertragen werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Quantenverschr%C3%A4nkung#Informations.C3.BCbertra...

Antwort
von Reggid, 68

nein.

hat aber überhaupt nichts mit schwarzen löchern oder ähnlichem zu tun.

ohne zusätzlichen klassischen kommunikationskanal kannst du mittels verschränkten teilchen niemals information übertragen.

Antwort
von kinglion6200, 55

Ein weiterer Grund wieso das nicht Funktionieren kann ist das man alles zu einer 2 Dimensionalen Fläche gestaucht sieht ,also imgrunde garnix.

LG lion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community