Frage von jessi2505, 391

Qualm aus Motorhaube und Öl tropft unten raus?

Hallo zusammen, ich habe vorhin rückwärts eingeparkt. Da war erst der Rückwärtsgang nicht richtig drin. Den habe ich aber dann rein gemacht und ganz normal eingeparkt. Dann kam leichter qualm aus der Motorhaube und es roch nach verbranntem gummi. Ich bin jetzt gerade nochmal zum Auto um zu gucken ob alles in Ordnung ist. Da war dann ein Ölfleck auf dem boden .. aktuell tropft es aber nicht mehr raus. Woran kann das liegen? ist mein Auto jetzt kaputt? und darf ich den noch ohne bedenken starten? Achso ich habe einen Ford Ka Bj 2002, 60PS.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Liebe Grüße

Antwort
von Miramar1234, 374

Schau nach,ob Beim Öleinfüllen Öl über den Motor geschüttet wurde.Schau ob der Öldeckel drauf ist und auch richtig schliesst! GGF Neuen Deckel! Wenn der Ölstand im Motor gecheckt ist und in Ordnung ist,mindestens über dem Minimum Strich / Kerbe ,kannst Du den Motor starten.Bei geöffnetem Hauben-Deckel beobachten.Mit Glück ist es nichts weiter.Sollte zuviel Öl eingefüllt worden sein,könnte auch Öl über den Druckschalter ausgetreten sein.Bitte prüfen lassen.LG

Kommentar von jessi2505 ,

Okay danke das werde ich mal überprüfen. Ich bin noch auf der arbeit kann ich das Auto bis heute mittag so stehen lassen? und darf ich den dann nachher ganz normal starten und zum Beispiel zu einer Werkstatt fahren?

Kommentar von Miramar1234 ,

Ja,achte drauf,das Du vorher das Öl checkst! Nicht zu schnell fahren,keine weite Strecke,da unklar ist,ob eine Dichtung oder ein Defekt vorliegt.Verbranntes Öl kann aber nach Gummi riechen!

Antwort
von LonelyBrain, 377

guck mal hier: http://archiv.raid-rush.ws/t-745840.html

Geh am besten in die Werkstatt wäre anzuraten. Hier kann man leider nur vermuten und auch nichts reparieren.

Möglich:

  • Kühlsystem
  • Ventildeckeldichtung
  • ein Schlauch angebrannt
  • etc

Antwort
von nurromanus, 328

Schwierig aus der Ferne zu beurteilen. Könnte z.B. im "harmlosen" Fall die Ventildeckeldichtung sein. Dann tropft's auch auf den Boden und raucht aus der Motorhaube. Bloss müsste der Rauch dann nach Öl riechen, welches auf den heissen Krümmer läuft und dort verqualmt. Bist Du sicher, dass es nach Gummi roch?

Kommentar von jessi2505 ,

Ich weiß nicht ehrlich gesagt ich kenne mich mit sowas gar nicht aus. Es hat auf jeden fall verbrannt gerochen. ob es jetzt verbranntes öl oder gummi war keine Ahnung :/ .. kann es was damit zu tun haben mit dem rückwärtsgang?

Kommentar von nurromanus ,

Nein, denke ich nicht. Sollte es das Getriebe sein, welches Öl verliert und weswegen Du Probleme hattest, den Rückwärtsgang einzulegen, dann würde dieses nicht auf dem Krümmer verdampfen. Einfach weil das Getriebe zu tief liegt. Wäre kein Öl ausgetreten und hätte es nicht aus der Haube geraucht, dann hätte ich auf die Kupplung getippt, (verbrannter Gummigeschmack). Aber so wie Du das beschreibst bleibe ich bei der Ventildeckeldichtung, oder etwas Gröberem. Du musst echt die Werkstatt aufsuchen.

Kommentar von jessi2505 ,

ok danke weiß ich bescheid. danke für deine Hilfe! Ich bin auf der Arbeit werde aber heute mittag nach der Arbeit direkt zu einer Werkstatt fahren. vielen dank!

Kommentar von nurromanus ,

Gerne

Antwort
von Martinmv, 257

Sofort zur Werkstatt, wenn es Qualmt, Öl entweicht und vorher unten nie was getropft hat, ist mit Sicherheit was kaputt.

Könnten viele Sachen sein.

Alles Gute, dass es nicht schlimmes ist

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community