Frage von tintoww, 362

Qualität bei Gleitsichtgläsern der Marken Zeiss und Essilor?

Im Jahr 2013 habe ich für Essilor-Gläser "VX Computer A" Material ORMIX, Veredelung CRZ A UV den Preis/Stck ca, 410 € gezahlt. Im Jahr 2016 lagen die Kosten für die Marke Zeiss "DuraVision Platinum Optima Online" beim Stückpreis in Höhe von ca. 535 €.

Wo liegen die Unterschiede ? Ist der Preis marktüblich und sind die Mehrkosten in Höhe von 125 € je Glas bei Zeiss gerechtfertigt ?

Antwort
von kayaretz, 324

Sicher, dass das Stückpreise sind? laut meiner Essilor - Preisliste hat das Varilux computer A mit veredelung einen paapreis von aktuell ca. 400 - 450 euro. Wie bist du mit denen Varilux - Gläsern bisher zurecht gekommen? Wenn du keine Probleme hattesdt, wäre meine Empfehlung, bei diesem Glastyp zu bleiben. Inwieweit der Zeiss - Preis gerechtfertigt ist, kann ich dir nicht sagen, jeder Optiker kalkuliert seine Preise entsprechend seiner eigenen Kostenstruktur.

Kommentar von tintoww ,

ja, es handelt sich laut Rechnung um Stückpreise. ist deine Preisliste eine VK-Liste für Endkunden ? Merkwürdig, wurde ich da über's Ohr gehauen ? Wie erwähnt, habe ich diesen Preis vor ca. 3 Jahren gezahlt. Zu deiner Frage: ich bin sehr gut mit den Varilux-Gläsern klargekommen, keine Probleme. Aufgrund veränderter Dioptrien-Werte wurde mir nun eine neue Brille verschrieben. Gleichzeitig habe ich den Optiker gewechselt, der mit Zeiss zusammenarbeitet. Mit den Zeiss-Gläsern komme ich bis jetzt auch erstklassig klar. Die Preise sind für mich als Laien jedoch wenig durchschaubar. Den Optiker fragte ich zwar danach, jedoch stellte mich die Antwort wenig zufrieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community