Frage von PringleMaster, 28

Qualitätsunterschied zwischen Canon EOS 700D und 100D?

Hallo, seit langem suche ich eine Kamera für Bahnfotografie. Das bedeutet, sie muss auch bei bewegten Objekten gut mithalten können, sollte aber auch bei Videoaufnahmen punkten können. Ich habe mir jetzt sowohl die Canon EOS 700D, als auch die EOS 100D angesehen, die laut meinen Recherchen in Sachen Bildquailtät nicht viel Unterschied haben. Hat jemand Erfahrung mit beiden Kameras? Brauche ich unbedingt die mittlerweile wesentlich teurere 700D oder reicht mir die 100D? Wie gesagt, ich will keine professionellen Naturaufnahmen machen, ich will nur scharfe Bilder von vorbeifahrenden Fahrzeugen und qualitative Videoaufnahmen machen können. Die Größe dürfte bei mir keine große Rolle spielen, da ich keine Wurstfinger habe und auch keine sonderlich große Hand. 

Antwort
von zonkie, 11

Ich weiss gar nicht ob du so viel Autofokus bei der Arbeit brauchst. Ich kann mir vorstellen das man den Fokus manuell einstellt bevor die Bahn kommt, bei halbwegs geschlossener Blende hat man dann immernoch eine recht große Schärfeebene in der man die Bahn dann treffen kann wenn sie kommt ?

Den Fokus treffen bei ein sich sehr schnell auf dich zubewegenden Objekt ist je nach Abstand wohl auch für eine 7d schwer oder ?

(Ich hab mich noch nie dran versucht das war nur mal mein erster Gedanke wie ich es versuchen würde ohne extrem schnelle Ausrüstung. Meine Anspruchvollste Arbeit für den Autofokus waren wohl verschiedene Autorallys und das wiederum sogar ein Objektiv ohne USM/HSM oder wie die Hersteller es schimpfen geschafft ^^)

Antwort
von ctest, 13

Ich bin nicht für solche "Einstiegerkameras" ... bei den beiden, die Du da aufführst, finde ich als Unterschiede vor allem, dass das Display bei der EOS 700d schwenkbar ist.und dass die Bildrate etwas grösser ist.

Ich würde eher Richtung EOS 70d, 80d suchen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten