Frage von Hadesz, 47

Quads, Gesetz, Führerschein, Welche klasse?

Guten Abend, ich habe so eben mit meinem Onkel über Quads geredet und habe gefragt ob ich mir seinen ausleihen darf, er meinte das er sie verkauft habe, und ich aber eh mit den nicht fahren dürfte, da es ein neues Gesetz gibt, wo drin steht das ich ein extra Führerschein brauche - ich bin mir aber ganz sicher das es nicht so ist, man braucht für ein Quad die Klasse B oder nicht ?

Was ist richtig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von weelah, 38

Hallo, für ein Quad musst du Führerscheinklasse B haben. Für ein Quad mit 50ccm und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h reicht der AM Einen reinen Quadführerschein gibt es nicht. Lg

Kommentar von Hadesz ,

Danke, schnelle und knappe Antwort - so hab ich es nämlich auch gedacht das es so ist, ich fahre ja n Golf 5 und wollt mal zur Abwechslung bei einem guten wetter mal quad fahren :) Lg Oli

Antwort
von Nuudeel, 30

Das kommt drauf an, welche Leistung dein Quad hat. Grundsätzlich dürftest du auf deinem Privatgrundstück alles ohne Fahrerlaubnis fahren, solange du das Grundstück nicht verlässt (keinesfalls zu empfehlen, ich weiß von was ich rede ;D). Es gibt Quads, die du mit dem AM-Schein fahren darfst, es gibt aber auch Große für die du den B-Schein brauchst.

Einen eigenen Quadführerschein gibt es nicht.

Antwort
von Antitroll1234, 29

Quad welche unter die Klasse AM fallen benötigst Du keine Fahrerlaubnis der Klasse B.

Nur bei "größeren" Quad.

Siehe FeV §6 zu Klasse AM, diese dort aufgeführten reicht halt Klasse AM aus.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_6.html

Für andere Quad benötigst Du Klasse B.

Antwort
von Quad500, 11

Mit dem B darf man alle Quads fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community