Frage von SamirBistrica, 41

Quadrocopter "Drone" Mit Ni-Cd 7.2V - 8200mAh Verbinden geht das?

Hallo wollte mal fragen aub man ein Quadrocopter Drone mit einen "Ni-Cd 7,2 V - 8200mAh Batterie verbinden kann, normalerweise ist der original akku 7.4V und enthält 2200mAh .. Vielen dank im vorraus :)

Antwort
von Messkreisfehler, 28

Kommt auf die verbauten Motoren an.

Bei günstigeren Drohnen sind halt billige Motoren verbaut die dir bei der langen Laufzeit durch die hohe Kapazität der Akkus dann einfach überhitzen und durchbrennen.

Antwort
von Mekkadrill, 27

natürlich "geht" es bringt aber einige Probleme.

1. das Gewicht, NICDs sind um ein Vielfaches Schwerer als LI-Akkus daher ist es schon Fraglich ob der Copter den akku allein Heben kann, dann kommt hinzu das es eben auch Mehr Energie benötigt das zusatzgewicht in die Luft zu kriegen was die Akkulaufzeit auch wieder Deutlich Verkürzt und aus deinem 8200er effektiv vllt einem 4000er Li- Entspricht.

2. Die Entladekurve ist ganz anders, beim LI-Akku Fällt gegen ende die Spannung Schnell Ab, bleibt vorher aber lange relativ Konstant.

beim NICD dagegen fällt die Spannung deutlich früher bzw. kontinuierlich ab, was bedeuten könnte das die Spannung schon bei 50% so Niedrig ist das die Motoren nicht mehr genügend schub bringen. bzw. die Regler Abschalten.

usw.

also Spontan, ich würde es lassen.


Antwort
von WosIsLos, 22

Nein, das ist nicht empfehlenswert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community