Frage von GerhardKapper, 47

Quadratische Funktion Zeichnen-zuerst?

Hey leute!

Ich will eine Funktion Zeichnen (Quadratische)
Die als Term hat:

f(x)  =  x^2  +  4x  -  5

und in der Aufgabenstellung steht, ich soll die Funktion zeichnen, und Scheitelpunkt sowie Nullstellen ermitteln.

Muss ich, um die Fkt zeichnen zu können, das ganze Rechnerisch machen?

Ich habe von der Aufgabe aus dem Buch noch extra ein Foto hinzugefügt, damit ihr die Aufgabe lesen könnt.

Würde mich über Antworten freuen!
Lg!

Antwort
von gfntom, 19

Ja, "rechnerisch", was sich aber in Grenzen hält:

du setzt einzelne Werte für x ein und erhältst die dazugehörigen Werte für y.
Diese Punkte zeichnest du im Graphen ein.

Antwort
von SirRamic, 12

Du berechnest die erste und zweite Ableitung und schaust nach Hoch- bzw. Tiefpunkten. Dann setzt du deine Funktion gleich Null und schaust, an welchen Stellen Sie die x-Achse schneidet.

Damit hast du schon mal genügend Eckpunkte. Über die Steigung aus der Ableitung siehst du dann auch den Verlauf etwas.

Antwort
von Nube4618, 10

Wenn du Excel verfügbar hast, vereifacht sich das mit der Zeichnerei ziemlich.

Antwort
von Fighter199z, 5

Hab ihr etwas keine Taschenrechner die Graphen zeichnen können ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community