Frage von Milchmaus13, 19

Quadratische Funktion zeichenn?

Wie zeichne ich y=0,5x^2???

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe, 15

Hallo,

dieses Ding hat seinen Scheitelpunkt bei (0|0). Hier kannst Du schon einmal einen Punkt einzeichnen.

Dann setzt Du für x eine 1, eine 2 und eine 3 ein. So kommst Du auf die Punkte (1|0,5), (2|2) und (3|4,5). Da die Funktion achsensymmetrisch zur y-Achse ist, hast Du ohne zu rechnen auch die Punkte (-1|0,5), (-2|2) und (-3|4,5).

Alle diese Punkte zeichnest Du in ein Koordinatensystem ein und verbindest Du mit einer schönen Parabel. Das war's dann auch schon.

Herzliche Grüße,

Willy

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 5

Du nimmst die Schablone einer Normalparabel und malst mit Bleistift eine dünne Parabel. Dann zeichnest für einige y-Werte die Hälfte ein,
also z.B. bei x = 2 ist y = 4, da nimmst du y = 2.
bei x = 3 ist y = 9, für dich dann y=4,5
Durch den Nullpunkt geht sie auch;
auf der linken Seite sind die Punkte genau so hoch wie auf der rechten,

Schon kannst du mit Zeichnen loslegen!
Die Normalparabel kannst du nachher wegradieren.

Antwort
von fjf100, 6

Scheitelpunktform y=f(x)= a * (x +b)^2 + C bei dieser Aufgabe ist c=0 b=0

Bleibt also y= a * x^ hier ist a >0 also Parabel nach oben geöffnet

wegen b=0 (gibt x-Koordinate des Scheitels an ) und c=0 (gibt y-Koordinate des Scheitels an)

Scheitel liegt somit bei x=0 und y=0

Die anderen punkte der Kurve erhälst du ,wenn du x-Werte in die Formel einsetzt und somit eine Wertetabelle erhälst.

Die Werte trägst du dann in ein x-y-Koordinatensystem ein,wo du die Skalierung der x und y Achse frei wählen kannst.Die Skalierung darf nur nicht zu groß gewählt werden,sonst passen sie nicht mehr auf´s Papier.

Antwort
von sasukeuchia97, 19

für x eine zahl einsetzen dann y ausrechnen und dann hast die beiden zahlen für den Punkt raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten