Frage von brostepfreak,

quadradische Funktionsgleichung aufstellen aus zwei gegebenen Punkten

Ich schreibe demnächst eine Mathe Klassenarbeit über quadratische Funktionen. Eigentlich habe ich alles zu diesem Thema verstanden, jedoch in den Übungsaufgaben bringt mich eine Aufgabe zum verzweifeln.

Also die Aufgabenstellung ist wie folgt:

"Eine Parabel verläuft durch die Punkte P(2;3) und Q(5;0). Ermitteln Sie die Funktionsgleichung."

Graphisch habe ich das zwar hinbekommen (beide Punkte ins Koordinatensystem einzeichnen und Schablone dazwischen legen usw.), aber es ist eben nicht 100%ig genau. Mein Mathelehrer hat außerdem im Unterricht gesagt, man bekomme es auch rechnerisch raus.

Wenn mir da jemand helfen könnte, dann währe das ziemlich nice ;)

Danke schonmal im Vorraus!

Antwort von Hase123789,

Mit der Formel m= (y2 - y1) : (x2 : x1)

(0-3):(5-2)=-1

Jetzt hast du die Steigung und musst diese in einen einsetzen in y=m*x+b:

0=5*(-1) +b |+5 B=5

Also lautet die Funktionsgleichung y=-x+5

Kommentar von brostepfreak,

es müsste aber eine quadratische gleichung rauskommen

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community