Quad mit A1?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Aufgrund der Konstruktion (Starrachse ohne Differenzial) sind die meisten Quads gefährlicher als ein Motorrad - wenn man nicht weiß was man tut.

Daher entsprechend viele Unfälle und ein entsprechender Ruf.

Was du fahren darfst steht in §6 FeV:
_____

Klasse AM:

– Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht  mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren,


– Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten
Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor),

– dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren; bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen.

_____


Also: Egal ob AM oder A1 erworben -> das was fett markiert ist darfst du als Quad fahren.

Klasse A1 enthält keine Definition für Quads.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quad fahren iat wesentlich gefährlichwr mal zu schnell durch ne Kurve mitm Moped kannste etwas "drückwnd" fahrwn und packat es noch nen Quad kippt um wenns blöd läuft auf dich drauf. Zumal Quadfahrer meist keine Schutzkleidung tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M0F4FR3AK
26.11.2016, 11:43

Falsch

0

Naja, dein Geld zum Fenster rausgeschmissen würde ich mal sagen. Für nen Quad reicht der AM.  Versuch deiner Mutter klar zu machen, dass ein Quad wesentlich gefährlicher ist und du mit 45 Km/h ein wirkliches Verkehrshinderniss darstellst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

125 sollten klar gehen......... aber weiß deine mama das prozentual mehr quadfahrer unfälle bauen/ leider sterben als motorradfahrer.

(das leider steht generell für unfälle)

ps ich bin selber lang quad gefahren, mit hohen weiten sprüngen und kippen bis zum anschlag.

üb doch lieber erst mal den umgang mit nem schönen moped,im straßenverkehr.

egal wie, hab spass und fahr vorsichtig.

darauf kommts an.

gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HinkeManfred
25.11.2016, 22:55

Danke für die schnelle Antwort:)
Ja weiß sie aber wie dickköpfig Mütter manchmal sind, kann man sie immer schwer überzeugen 😊
Naja ich werd schon eine Lösung finden:)

0
Kommentar von Lionrider66
26.11.2016, 06:20

125 ccm geht nicht. Lese dir doch erstmal die Führerscheinverordnung durch, bevor du solche falschen Antworten gibst.

0

Mit dem A1-Schein darfst du genauso wie mit dem AM Schein Quads mit 50ccm fahren.
Für ein größeres Quad mit über 50ccm benötigst du einen B-Schein.

Aber überleg dir das mit dem Quad. Die fliegen schnell wenn man die Kurve zu schnell nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung