Frage von AGNWBV, 65

QS-Fachkraft Ausbildung gehalt?

Es besteht die Möglichkeit das ich evtl. eine Ausbildung als QS Fachkraft starte - jetzt habe ich aber nirgends eine konkrete Angabe des Gehalts bekommen. Ich würde schon gerne wissen welchen lohn ich dafür bekomme bei der Ausbildung damit ich weiß ob ich mit diesem Lohn bereits eine kleine Wohnung abzahlen kann oder einer WG beitreten kann.

Ich würde das Elternhaus gerne schnell verlassen - nicht weil ich auf eigenen füssen stehen will, sondern eher wegen stress in der Familie.

Antwort
von muschmuschiii, 39

QS- Fachkraft ist eine Weiterbildung, die nicht vergütet wird:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschrei...

Kommentar von AGNWBV ,

Hmm. Ich habe derzeitig keine weitere Ausbildung. Ich mache derzeitig ein FSJ. Hmmmmm. Jetzt bin ich aber etwas verwirrt.

Antwort
von sozialtusi, 45

Das ist doch nur eine Weiterbildung - kein eigenständiger Beruf...

Kommentar von AGNWBV ,

Hmm. Ich habe derzeitig keine weitere Ausbildung. Ich mache derzeitig ein FSJ. Hmmmmm. Jetzt bin ich aber etwas verwirrt.

Kommentar von sozialtusi ,

Vielleicht hast Du da was falsch verstanden...

Kommentar von AGNWBV ,

Warscheinlich. Ich habe allerdings der Firma auch ausdrücklich gesagt ich hätte keine Ausbildung. Naja. Alles wird sich dan schon klären bei dem Bewerbungsgespräch das am Dienstag nächster Woche stattfinden wird.

Antwort
von Appelmus, 45

Welche Ausbildung hast du denn bereits? Das ist lediglich eine Weiterbildung bzw. Zusatzqualifikation.

Kommentar von AGNWBV ,

Hmm. Ich habe derzeitig keine weitere Ausbildung. Ich mache derzeitig ein FSJ. Hmmmmm. Jetzt bin ich aber etwas verwirrt.

Kommentar von Appelmus ,

Dann würde ich sagen, suche dir eine richtige Ausbildung, schließe sie ab und häng die Fachkraft irgendwann hinten dran.

Kommentar von AGNWBV ,

Jetzt habe ich aber das problem das ich dan dieses Jahr vergeigt habe was ausbildungen betrifft. kann man nicht einfach jetzt mal die Weiterbildung machen und danach eine ausbildung? Lieber mach ich das so als das ich ein halbes jahr faul auf dem Hintern rumsitze.

Kommentar von Appelmus ,

Du kannst dich für dieses Jahr noch immer bewerben. Eine Weiterbildung baut auf vorhandener Bildung  und/oder Wisssem auf. Das, was du vorhast wird ebenfalls um die 6 Monate dauern und was hast du danach gekonnt? Bezahlt die Firma die Weiterbildung wenigstens oder bleibst du auch noch zusätzlich auf den Kosten sitzen?

Die Firma, die dir das angeboten hat, muss dich doch darüber aufgeklärt haben. Was sollst du nach dieser Weiterbildung doch machen und in welcher Position?

Antwort
von AGNWBV, 37

Hmm. Ich habe derzeitig keine weitere Ausbildung. Ich mache derzeitig ein FSJ. Hmmmmm. Jetzt bin ich aber etwas verwirrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community