Frage von predator9111, 114

Python oder C++?

Hallo, welche Sprache ist eurer Meinung nach besser für einen Anfänger geeignet? Ich habe mir C++ schon ein bisschen angeschaut, allerdings finde ich das sehr komplex. Python soll da leichter sein was ich gehört habe, stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von androhecker, 65

Python ist deutlich besser für Anfänger.
Aber ich würde dir eher Java oder C# empfehlen, die sind sozusagen die gute Mitte, denn die werden auch mal für größere Projekte oder grafische Programme eingesetzt, was mit Python eher nicht so gut geht. (Falls du viel Verschiedenes machen willst ist wahrscheinlich Java am besten, damit kann man fast alles machen)

Kommentar von predator9111 ,

Ich hab mir mal dein Profil, bzw. deine Antworten angeschaut..Du scheinst gut was drauf zu haben. Machst du das beruflich, oder nur als 'Hobby'? Wie lange hast du gebraucht um eine Programmiersprache komplett zu beherrschen?

Kommentar von triopasi ,

Man kann eine Programmiersprache nie "komplet Beherschen" es gibt nämlich auch im Internet tausende wenn nicht millionen von LIbraries.

Kommentar von androhecker ,

Ich habe das ganze nur privat gelernt, also kein spezieller Unterricht. Ich weiß nicht genau was du mit komplett meinst (da müsstest du glaube ich selber mehr wissen), aber um die Sprachfunktionen und die wichtigsten Dinge der Java SE zu lernen habe ich glaube ich mit Unterbrechungen ca 2 Jahre gebraucht. Wie triopasi schon gesagt hat, kann man nicht alles lernen. Ich habe auch Swing (eine altes GUI Framework) einfach ausgelassen, weil ich es nicht mehr für wirklich nützlich halte. Stattdessen habe ich direkt JavaFX gelernt, welches seit Java 7 mit dabei ist.

Antwort
von tgel79, 8

Nimm Python. Da lernst du schnell die grundlegenden Konzepte. Von da aus, kannst du dann auf andere Sprachen wechseln, wenn es notwendig wird.

Die Softwareentwicklungsvorlesungen am MIT benutzen z.B. Python, unter anderem, weil du wenig technisches KlimmBimm dabei hast und schnell zum Erfolg kommst. Python unterstützt mehr oder weniger alle Konzepte einer imperativen sowie objektorientierten und mit stärkeren Einschränkungen auch funktionalen Programmiersprache.

Je nach Anwendungsgebiet kannst du dann auf andere Sprachen wechseln.

Antwort
von kordely, 14

Python ist einfacher, C++ braucht man mehr Geduld und Zeit.

https://steakovercooked.com/wp-images/acm/2012/lang.jpg

Antwort
von kingbongo, 58

Einfach heißt aber meist auch spaßbefreit. Python ist 'ne 20cm Handsäge mit der man wenig unheil anrichten kann und begrenzte Möglichkeiten bietet, C++ ist dagegen die 10 PS Kettensäge ohne Schwinungsdämpfung die in diversen Situationen sehr vielseitig einsetzbar ist mit ordentlich power xD 


Antwort
von Willibergi, 63

C++ ist für Anfänger ungeeignet.

Lerne Python! ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von kordely ,

C++ ist für Anfänger nicht ganz ungeeignet, aber ist schwieriger, als Python.

Antwort
von Jonas0305, 75

Python, aber C++ wird dir später wesentlich mehr helfen.

Antwort
von Berny96, 49

Python. Ich empfehle dir aber allgemein lieber C# zu wählen. Weshalb, habe ich hier zusammengefasst: https://www.gutefrage.net/frage/welche-ist-die-einfachste-programmierersprache-f...

Antwort
von hdhdhddedede, 17

Ich habe zuerst c++ gelernt und ich hatte nie Probleme andere sprachen zu lernen da sie im Gründe alle ähnlich aufgebaut sind

Antwort
von slutangel22, 63

Auf jeden Fall Python.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community