Frage von sanjarbekova, 30

Python, bitte Hilfe?

S. Ramanujan war ein indischer Mathematiker, der für sein Gespür für Zahlen berühmt war. So existiert folgende Anekdote über ihn: Einmal war der englische Mathematiker G. H. Hardy auf dem Weg um Ramanujan im Krankenhaus zu besuchen. Das Taxi, in dem er saß um zum Krankenhaus zu gelangen, hatte die Nummer 1729. Bei Ramanujan angekommen, bezeichnete Hardy die Nummer als “rather dull number” was so viel “eher langweilige Zahl” bedeutet. Ramanujan widersprach ihm und sagte, dass diese Nummer eine sehr interessante Zahl sei, da sie die kleinste Zahl ist, die als Summe von zwei kubischen Zahlen auf zwei unterschiedlichen Wegen ausgedrückt werden kann. Schreiben Sie ein Programm, das zu einer Zahl n ∈ N alle Zahlen z ≤ n ausgibt, die auf mindestens zwei Arten als Summe von zwei kubischen Zahlen ausgedrückt werden können. D.h. finden Sie alle Zahlen z, für die gilt: ∃a 6 = b 6 = c 6 = d : z = a 3 + b 3 = c 3 + d 3 , a, b, c, d ∈ N Verwenden Sie dazu vier verschachtelte for-Schleifen.

Antwort
von PythonFrage, 4

Also so wie ich das jetzt verstanden habe. und ich hab echt nicht viel verstanden xD. Probiers mal mit diesen Befehlen

Benutze:  "While True:" um ein Unendlichkeitsschleife zu verwenden.

Nehme eine Einrückung von 4 (4 Leerzeichen) und alles was du dann in diese

einrückung schreibst wird der Unendlichkeitsschleife untergeordnet. "break"

kannst du zum beenden der Schleife verwenden.

Benutze: "if:" um ein entscheidung abzufragen und "else:" um zu definieren was passiert wenn es nicht dem if-Befehl entspricht.

Bei if und else auch einen 4 Abstand nehmen

BSP:

if Vergleich == Gegenvergleich:

    print("Gut")

else:

    print("Auch Gut :)")

Du kannst auch anstad "==", ">" und "<" verwenden.

Allgemeines Beispiel:

i = 0         ##i auf 0 setzen

while True:        ##Schleife starten

    i = i + 1     ##i steigert sich um eins

    if i == 10:

        break

    else:

        if  Vergleich == Gegen or Vergleich > Gegen or Vergleich < Gegen:

                                                                                        ##Bei if geht auch and

            print(Gegen)

        else:

            print(str(Gegen)+"kommt nicht vor")

So den Rest musst du selber skripten und Wissen sonst dauert das zu lange.

Hoffe konnte Helfen  und ich weis da sind Rechtschreibfehler.

Gutes Gelingen :)

Antwort
von offeltoffel, 5

Wo hängts? An der Mathematik oder an der Umsetzung in Python?

Vielleicht kannst du uns sagen, was du bislang probiert hast und wo bzw. warum du nicht weiter kommst.

Antwort
von Eiskorn93, 15

Oh Gott du armer. Ich muss morgen auch was mit python machen aber hier kann ich dir nicht helfen.

Kommentar von sanjarbekova ,

o neeein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten