Frage von Apache2002, 1.040

Putzhilfe zu wenig oder gut wieviel verdient eine Putzhilfe, Lohnerhöhung gerechtfertigt kein Stundenlohn unfair gegenüber deutschen Putzfrauen?

Meine Schwester und mein Schwager die in einer 240 qm wohnen haben eine Putzfrau die jeden Samstag putzt und die ist bei mein Schwager auf Basis 450 € angemeldet ist. Sie braucht zwischen 4 - 5 Stunden fürs Putzen bekommt aber kein Stunden sondern Pauschallohn aber meistens immer 4 Stunden und 20 Minuten.

80 € für ein Samstag wenn der Monat 4 Samstage hat bekommt Sie somit 320 aufs Konto bei 5 Samstage bekommt Sie 400 € in Monat.

Mein Schwager meint das diese Frau zu wenig verdient weil Sie sehr gut ist und schnell und ab neues Jahr erhöht er das Gehalt von ihr von sie verdient ab Januar für einen Samstag 85 € was zwischen 340 und 425 € in Monat wären.

Sie verdient also pauschal und kein Stundenlohn und bedeutet das wenn Sie auch schneller fertig ist das gleiche Geld bekommt, jetzt ist ja so das der Beruf Putzfrau eigentlich immer nach Stunde und nicht pauschal bezahlt wird aber diese Frau bekommt ab Januar noch mehr Geld für die gleiche Arbeit. Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht und der Gehalt einer Putze im Raum München ist eigentlich 12 - 13 € die Stunde aber diese Frau übertrifft es schon, aber jetzt kommt der eigentliche Hammer sie bekommt Ab und zu Klamotten geschenkt die mein Schwager nicht mehr passen weil Sie auch Kinder in Alter von 16 und 17 Jahren Zuhause hat und von meiner Schwester genauso so, da diese Menschen erst seit 4 Jahren in Deutschland wohnen und nicht so viel Geld haben. Ist das aber nicht unfair einer deutschen Putzfrau gegenüber das die Pauschal bezahlt wird und unsere Putzfrauen nur auf Stunde bezahlt werden.

Antwort
von MonikaDodo, 823

Wenn sie eine gute Putzfrau ist, ist sie das allemal wert! Davon gibt es nämlich nur sehr sehr wenige! Auch wenn manche denken putzen kann jeder.

Antwort
von Peppi26, 764

Da will ich mich auch bewerben! Die Putzfrau hat es doch super und wenn dein Schwager sich das leisten kann ist doch super!

Antwort
von Eiszeitw, 841

Aus dir spricht die reine Missgunst. Dein Schwager ist ein sozial eingestellter Mensch an dem du dir mal ein Beispiel nehmen solltest.

Antwort
von konstanze85, 702

Was heißt denn hier deutsche Putze und ausländische Putze??? Das hat doch gar nichts mit der Nationalität zu tun. Ich kenne auch einige, die Saubermachen, und es ist kein leichter Job.

Du hast wohl was gegen die Frau, gönn der mal, dass sie einen guten und netten Arbeitgeber hat. Und wenn sie so super Arbeit leistet, ist auch nichts gegen eine Gehaltserhöhung zu sagen.

Antwort
von Novos, 649

Frag mal, was eine Putzfrau in einem Münchner Hotel verdient.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten