Frage von Kocherreiter, 82

Pute eingefroren - 2 Jahre?

Ich habe die Gefriertruhe ausgemistet und Putenwurst und Putenfleisch gefunden das vor ca. 2 Jahren eingefroren wurde. Die 6 Monate wurden also "minimal" überschritten ;) Kann ich diese noch essen oder gehören die Lebensmittel in den Mülleimer? Gefrierbrand kann ich ausschliessen.

Antwort
von Vivibirne, 25

Ich würde es nicht mehr essen. Pute, huhn, fisch sind "gefährlich"

Antwort
von Rotrunner2, 34

Wenn die Kühlkette nicht unterbrochen war und sie beim auftauen nicht richen, kannst du sie noch verwenden. Sollte aber wirklich tiefgefroren sein.

Antwort
von HorizonToGo, 61

Wenn du die bei mindestens -18 besser -20 Grad bevorratet hast, dürfte das keine große Rolle spielen, solange sie keinen Zum Wörterbuch hinzufügen erlitten haben und nach dem Auftauen nicht merkwürdig riechen!

Antwort
von Elfi96, 53

Das ist noch genießbar. Lasse die Pute auf einem Abtropfgitter im Kühlschrank auftauen. Unterm Gitter muss eine Auffangschale für die Abtauflüssigkeit stehen. Wenn abgetaut: Pute waschen und entweder in Stücke zerteilen und einzeln zubereiten oder im Bräter im  Ganzen. Nach dem Garen kannst du die gegarte Pute/ die gegarten Putenteile aber auch wieder einfrieren, weil du ja den Garzustand des LM verändert hast. LG 

Kommentar von Kocherreiter ,

Der Geschmack ist relativ - mit einem guten Gewürzschrank bekommt man(n) vieles hin; nur keine Lebensmittelvergiftung ;)

Antwort
von manso84, 52

Also wenn du andere Nahrung vorliegen hast würde ich das nicht mehr essen, auch wenn bei der Temperatur keine Bakterien dran sind, trotzdem sollte man Nahrung nicht über Jahre einfrieren, da die Qualität doch sehr leidet, zudem ist es auch schade um den Platz den Strom und natürlich die Nahrung die nach ein bis drei Monaten Gefriertruhe noch okay gewesen wären. Aber nach drei Jahren schon etwas lange.


Antwort
von heidemarie510, 20

Ich bin auch nicht dafür, Lebensmittel unnötig zu entsorgen, aber Putenwurst, die schon 2 Jahre tiefgefroren war, hat in meinen Augen jeglichen Wert verloren. Da ist ein Brot mit Butter 100 mal besser!

Antwort
von NvCReepZ, 52

Ich würde sowas eingentlich nichtmehr essen, aber man könnte es essen, aber es würde natürlich nichtmehr so gut schmecken.

Giftig ist es aber jetzt nicht!

Kommentar von Kocherreiter ,

Der Geschmack ist relativ - mit einem guten Gewürzschrank bekommt man(n) vieles hin; nur keine Lebensmittelvergiftung ;)

Antwort
von sternenmeer57, 47

Tau es erstmal auf und entscheide dann , ob es dir noch zusagt. Denke , der Geschmack wird nicht mehr da sein.

Kommentar von Kocherreiter ,

Der Geschmack ist relativ - mit einem guten Gewürzschrank bekommt man(n) vieles hin; nur keine Lebensmittelvergiftung ;)

Kommentar von sternenmeer57 ,

Eine Lebensmittelvergiftung wird es nicht geben.

Antwort
von FunnysunnyFR, 42

Auftauen und kosten. Es ist keinesfalls verdorben, höchstens der Geschmack kann darunter gelitten haben. Schmeckt es noch, kann es bedenkenlos gegssen werden.

Kommentar von Kocherreiter ,

Der Geschmack ist relativ - mit einem guten Gewürzschrank bekommt man(n) vieles hin; nur keine Lebensmittelvergiftung ;)

Antwort
von AnReRa, 39

Essen kann man das noch - also von wegen Bakterien und so ...
Aber schmecken wird es definitiv nicht mehr.

Kommentar von Kocherreiter ,

Der Geschmack ist relativ - mit einem guten Gewürzschrank bekommt man(n) vieles hin; nur keine Lebensmittelvergiftung ;)

Antwort
von RexImperSenatus, 14

Hatte ich auch hin und wieder mal - ich habs immer gegessen

OHNE FOLGEN !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten