Purpurprachtbarsch schwanger?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

dein PPP-Weibchen ist weder "schwanger" noch trächtig, sondern zeigt einen deutlichen Laichansatz.

Wichtig ist nun, dass es geeignete Höhlen gibt, denn nur da wird es ablaichen und den Laich pflegen, bis die Larven schlüpfen.

Hast du Antennenwelse im AQ, dann werden die höchstwahrscheinlich dafür sorgen, dass keine Larven schlüpfen werden, denn sie werden versuchen, den Laich zu fressen. Also müssen die Löcher in den Höhlen so klein sein, dass nur das PPP-Weibchen durchpasst - die Ancistrus aber nicht.

Hoffentlich ist dein AQ groß genug, denn die Eltern werden ordentlich Stress veranstalten, sobald die Brut aufschwimmt - dann ist vor denen kein anderer Fisch sicher

Und überlege dir jetzt schon gut, wohin mit dem ganzen Nachwuchs, oft sind es 50 - 150 Jungfische - die eigentlich niemand haben will. Und wenn es Interessenten gibt, dann wollen die ein Pärchen, das dauert aber Monate, bis man die Geschlechter bei den Jungen unterscheiden kann. Hoffentlich hast du ausreichend Aquarien für die Aufzucht.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fisch240
18.11.2015, 18:46

Danke für die hilfreiche Antwort.

Ich habe ein 240 Liter Aquarium mit vielen Verstecken und Höhlen, aber es kommen noch mehr Pflanzen dazu. Dann gucke ich mal wer, welche nehmen würde und ob sie überhaupt laichen oder überleben.

LG Fisch240 

0