Frage von backingwonder, 286

Pur Hair Anwendung und Farbauswahl?

Hallo zusammen, Meine Haare haben in den letzten beiden Jahren viel gelitten und das alles nur, weil ich meine Naturhaarfarbe gerne zurück hätte. Ich habe sie mir vor 2 Jahren blond gefärbt. Meine Naturhaarfarbe ist eine Mischung aus Hellblond und braun mit nem Aschton. (ich weiß nicht, ob man das auch als Mittelblond bezeichnen kann, jedenfalls wenn ich mir die Farbe 9/7 (bild füge ich hinzu) ansehe, passt das perfekt zu meiner Naturhaarfarbe, es fehlt nur ein wenig Asch) Momentan sind meine Haare durch viele verschiedene Färbungen ziemlich dunkel mit einem leichten Grünstich und am Ansatz eher ein leichter Orangestich. Nun hätte ich eine Idee, meine Naturhaarfarbe zurück zu bekommen und zwar mit der Pur Hair Colour 9/7 dazu dem Mixton Asch 0.11. Ich glaube, dass das meiner Naturhaarfarbe entsprechen könnte. Nun stellt sich mir aber die Frage, ob ich problemlos heller färben kann, oder ob ich zuerst eine Bloniderung machen muss. Meine Haare sind momentan nicht braun, aber Mittel bis dunkelblond, wäre das dann möglich?Vielleicht auch, wenn ich einfach eine höhere Prozentzahl vom Entwickler verwende, oder kann man das nicht als Ausgleich machen? Außerdem weiß ich nicht, welche Entwicklercreme bzw wie viel % ich nehmen soll und in welchen Teilen ich alles zusammen mischen soll. Kann mir da jemand helfen? Ich wäre wirklich sehr dankbar, ich möchte, dass der Wahnsinn ein Ende hat :x

Antwort
von kidsmom, 225

Der Wahnsinn hat erst dann vorübergehend ein Ende, wenn du dir "jetzt" -wenigstens 1,2x einen wirklich guten Friseur leistest.

Selbst wenn du in ein Friseurbedarfsgeschäft gehst, dort die Farbe und den Entwickler kaufst, wirst du es nicht schaffen, diesen grünen und/oder orangen Farbstich wegzubekommen.

Diese Farbenmischmasch auf deinem Kopf kommt von den vielen Färbungen mit dem Drogeriemarkt Matsch.

Daher überlege erst nicht weiter, welche Farben du aus dem Regal nehmen sollst.

Wenn du jetzt nochmals experimentierst, blondierst oder nicht, dann ist deine Haarstruktur komplett kaputt. Sie ist bereits nun schon komplett aufgeraut und ausgelaugt, deshalb bekommst du ja keine ordentliche Farbe mehr hin.

Würde man deinem Magen das Durcheinander zumuten, welches du auf deinem Kopf machst, würdest du dich ständig übergeben müssen. Deine Haare sollen es jedoch aushalten...

Investiere den (teuren) Betrag, in einen guten Friseur, es lohnt sich. Musst ja nicht ständig hin, aber nun mal um die gewünschte Ausgangsfarbe zu erlangen. Lass dich dann beim nächsten Mal, wenn der Ansatz wieder fällig wird, beraten, welche Mechen man nun weiter machen könnte. So musst du nicht ständig komplett färben und kannst den Nachwuchs besser überbrücken.

Rechne zusammen, was du bislang schon für div. Farben...ausgegeben hast. In Summe nicht mehr oder weniger als 1x ordentlich der Friseurbesuch.

Kläre gleich beim ersten Gespräch, dass du nur die Farbe willst, keine Packung, keine Extras. Dann bleibt auch die Summe im Rahmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community