Ist die Lösung zur Punktsymmetrie beim Graphen falsch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Punktsymmetrie : -f(x)=f(-x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du irrst dich. Die Begründung hast du doch sogar dort stehen. Traust du ihr nicht? ^^

Am besten ist es, du plottest dir so eine Funktion. Dann wird es klar: 

http://www.wolframalpha.com/input/?i=+f%28x%29+%3D+0.02x%5E7-+x%E2%88%9A3+-+4+x%5E3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mathehilfe132
12.01.2016, 15:07

Habe mal gelesen, dass wenn eine funktion sowohl gerade als auch ungerade hochzahlen hat, diese nicht symmetrisch ist, also ist das nur ein Gerücht?

Und wenn man diese funktion rechnerisch auf symmetrie untersucht, müsste es doch dann 

-3x heißen und das ist doch nicht lösbar oder?

Hätte noch eine Frage:

Bei f(x) = x / x^3+x 

sind es ja nur ungerade Hochzahlen, also sollte die funktion doch eigentlich punktsymmetrisch sein, aber in der Lösung steht, dass die Funktion achsensymmetrisch ist, aber warum? :o

Danke dir im Vorraus

0

Was möchtest Du wissen?