Frage von tommas283, 102

Punkte an der Eichen?

Ich habe seit ca.1nem Jahr kleine Punkte am eichelrand. Ich bin beschnitten und 15 Jahre alt. Meine Eichel ist auch nicht ganz glatt und beim genauen hinsehen sieht man Rillen und paar Punkte. Ich war heute beim Hautarzt. Er hat mir vaseline verschrieben mit einem Feuchtigkeitsschampo. Jetzt habe ich Angst das er nur die vordere Eichel abgeschaut hat und die Punkte übersehen hat am eichelrand. Habe in Internet recherchiert und über PENISKREBS Gelsen!! Mache mir sorgen, was soll ich tuhn?

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis, 42

Servus tommas283,

Peniskrebs ist das auf keinen Fall.

Wie mein Vorredner schon gesagt hat, handelt es sich bei sowas um sogenannte Hornzipfel - das ist nicht weiter schlimm, sondern sogar recht verbreitet :)

Es gibt davon verschiedene Erscheinungsformen - beim einen sind es richtige "Zipfelchen" (wie du vielleicht im Internet gesehen hast), bei anderen äußert es sich nur als kleine Punkte oder Erhebungen; es ist aber nicht schlimm und keine Krankheit.

Ob jetzt Vaseline mit Feuchtigkeitsschampoo viel bringt, ist fraglich - warum hat er die dir denn verschrieben?

Der Arzt hat - wenn er deine EIchel untersucht hat - auch die Punkte gesehen, glaub mir :)

Es ist auch relativ typisch, dass sie erst mit der Pubertät aufgetreten sind.

Lg

Kommentar von tommas283 ,

Hallo, er hat nur kurz hingesehen und als ich gefragt habe ob die kleine Pünktchen weg gehen dachte er das ich die "Narben" von der Beschneidung meine und auf Nein geantwortet. Meine Eichel ist nicht ganz glatt und deswegen hat er die vaseline verschrieben mit dem "PelGel" Schmapoo. Es juckt ja auch nicht oder brennt nicht und ich habe Gelsen, wenns nicht juckt oder spürbar ist ist es meisten erstes bösartiges wie Peniskrebs und das er Abschnitten werden muss!

Kommentar von CalicoSkies ,

Dann ist die Vaseline gar nicht schlecht - aber gegen die Pünktchen hilft es vermutlich nicht :)

Du brauchst dir da keine Sorgen zu machen - es ist nichts Bösartiges, Peniskarzinome äußern sich völlig adners :)

Kommentar von tommas283 ,

Tut mir leid für das schlechte Deutsch. Das ist die Autokorrektur von meine Handy.

Kommentar von CalicoSkies ,

Macht nichts :)

Wenn du dir ganz unsicher bist, dann such einfach nochmal einen Hautarzt auf - ich kann dir allerdings versichern, dass es sich hier nicht um ein Peniskarzinom oder etwas ähnlich Schlimmes handelt.

Wo hast du das denn gelesen?

Antwort
von SaschaL1980, 54

Hallo tommas283,

deiner Beschreibung nach zu urteilen, gehe ich mal stark davon aus, dass es sich bei dir um sogenannte Hornzipfel handelt. Ist allerdings nur eine Vermutung von mir. Kannst es ja mal googeln. Gibt viele Bilder, auf denen du nachschauen kannst, ob es bei dir auch so aussieht.

LG Sascha

Kommentar von tommas283 ,

Davon habe ich schon gehört und gegoogelt. Die sehen nicht so extrem aus wie auf den Fotos. Es wäre mir ja auch unangenehm wieder zum Arzt zu gehen und zu behaupten das er was übersehen hat.

Kommentar von SaschaL1980 ,

Hm, dann kann ich dir jetzt leider auch nicht wirklich weiter helfen. Wenn du wegen den Punkten ja keine Beschwerden hast, und es sich nicht "verschlimmert", könntest du ja vielleicht einfach mal abwarten, und evtl. später nochmal zum Doc gehen. 

Ansonsten einfach direkt nochmal hin, oder eben zu einem anderen Arzt bzw. zu einem Urologen.

Wenn du das willst, könntest du ja evtl. auch ein Bild hier mit an die Frage dran hängen. Vielleicht kann dir dann eher jemand helfen. Aber selbstverständlich nur, wenn du das möchtest.

Kommentar von tommas283 ,

Das ist es ja. Wenn es keine beschweren sind oder nicht juckt, brennt etc ist es meistens was "Bösartiges" wie peniskrebs oder sowas. Und ich mache mir sorgen weil bin erst 15

Kommentar von SaschaL1980 ,

Da kann ich mich CalicoSkies jetzt nur anschließen. Peniskrebs ist es sicherlich nicht. Das sieht anders aus! Wenn du dir nicht sicher bist und Angst hast, dann gehe bitte nochmal zum Arzt, oder eben direkt zu einem Urologen.

Denke immer daran, dass wir hier auf der Seite keine Ärzte sind. Wir können dir vielleicht Tipps geben, und versuchen zu helfen. Aber bei ersten Dingen musst du immer einen Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten