Frage von ddd321, 42

Puls messen - mach ich das richtig?

Hi, wenn ich bei jemandem den Puls messen soll, dann zähle ich immer die Anzahl der Schläge innerhalb v. 6 Sekunden und mulitpliziere dann mit 10. Das müsste ja grundsätzlich stimmen. Jedoch kommt es oft vor, dass kurz vor Beginn des Zeit-Stoppens bzw. kurz nach Beenden dessen noch ein Schlag kommt und ich dann nie weiß, ob er jz noch dazu zählt oder nicht..Wisst ihr was ich meine? Wie muss ich das richtig machen? LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 6

Deine Meßmethode ist zu ungenau. Je geringer die Meßzeit, desto grösser ist die Abweichung von der tatsächlichen Herzfrequenz. Im Allgemeinen hat sich dieses Prozedere durchgesetzt: 15 Sekunden messen und das Ergebnis mit 4 Multiplizieren. Bei Herzrhytmusstörungen misst man eine volle Minute.

Antwort
von elismana, 7

Der Puls wird in der Regel an der A. radialis. Diese liegt am äußeren Handgelenk, auf der Daumenseite. Man misst mit dem Zeige-, Mittel- und Ringfinger und zählt normalerweise eine Minute aus. Nur so kann man Unregelmäßigkeiten erkennen.
Nur 6 Sekunden messen reicht nicht aus, wenn du ein richtiges Ergebnis haben möchtest.

Antwort
von henzy71, 18

Mit deiner Methode bekommst du nie den genauen Puls raus. Sondern immer nur in 10-er Schritte. Dann hat dein "Patient" ein Puls von 50, 60, 70, 80, aber nie irgend eine Zahl dazwischen. Wenn man es genau haben möchte, nimmt man sich mal eine Minute Zeit für den Patienten und zählt diese Minute. Fertig. Im Übrigen haben Medizinstudenten es schon mehrfach geschafft statt den Puls des Patienten, den eigenen Puls zu spüren. Der Patient war nämlich 'ne Leiche und daher hätten sie gar keinen Puls wahrnehmen dürfen......

Gruß

Henzy

Antwort
von theantagonist18, 25

6 Sekunden sind zu kurz. Mach 15 Sekunden und multipliziere mit 4. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community