Frage von nicoleinchen1, 58

Pufferbatterie am Mainboard wechseln, muss ich die Bios Einstellungen beachten?

Hallo,

Ich habe einen Rechner, der jetzt schon 8 Jahre alt ist. Ich will den Rechner an bekannte verschenken, da die keinen PC besitzen.

Ich habe mir deshalb überlegt (da diese bekannten etwas weiter weg wohnen und technisch auch nicht begabt sind) die Pufferbatterie davor noch zu wechseln.

Ich kenne mich im Betriebssystem von Windows selber gut aus. Allerdings habe ich überhaupt keine Erfahrung mit dem Bios gemacht. Ich habe gegoogelt und dort habe ich gelesen, das die Einstellungen vom Bios verloren gehen, wenn ein gewisser Chip ( oder sowas...) keinen Strom mehr bekommt.

Ich habe in meinem Bios noch nie irgentetwas eingestellt. Meine Frage ist jetzt, kann ich diese Pufferbatterie problemlos wechseln?

MFG Nicoleinchen1

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ezares, 45

Du kannst sie problemlos wechseln. (einfach mal auf Youtube schauen, prinzipiell ist es bei jedem Mainboard gleich)

Du darfst nur nicht vergessen, dass die Einstellungen und die Uhrzeit Strom brauchen, um gespeichert zu bleiben. Entfernst du also die Batterie werden meistens Einstellungen und die Uhrzeit zurückgesetzt.

Setzt du wieder eine neue Batterie ein, kannst du wieder alles normal zurückändern und es ist wie vorher.

Antwort
von rosek, 39

Ich bin immer vorher ins Bios gegangen und habe mir ein Foto mit meinem Smartphone von den Einstellungen gemacht. In neun von zehn Fällen musst du die Einstellung nicht erneuert treffen. Meistens ist alles schon wieder richtig eingestellt. Viel Spaß beim Tauschen der Batterie.

Antwort
von wiedermalich, 38

>
die Einstellungen vom Bios verloren gehen, wenn ein gewisser Chip ( oder sowas...) keinen Strom mehr bekommt.

absolut richtig

>kann ich diese Pufferbatterie problemlos wechseln?

das kann man dir so nicht sagen. vielleicht war dein bios schon mal richtig eingestellt. vielleicht kan es ab werk schon "richtig" zu dir.

mach einfach von jeder seite ein foto mit dem handy. kostet dich nur wenige sekunden. und wenn nach dem wechsel nichts geht, schaust du dir die einstellungen an und korrigierst bei bedarf

Kommentar von nicoleinchen1 ,

Danke!!! Ich hab nur echt keine Ahnung, wie man überhaupt in das Bios kommt, sprich wie man zu den Einstellungen gelangt.

Kommentar von Ezares ,

PC neustarten und mit dem Gesicht über die Funktionstasten rollen.

Meistens ist es F1, F2, F12, Entf, Tab oder ähnliches. Das steht meistens beim Hochfahren kurz. Je älter der Rechner ist, desto länger hast du meistens auch Zeit.

Kommentar von nicoleinchen1 ,

Danke, hat alles super funktioniert!!!  Es war bei mir die Del bzw. Entf. Taste. Ich musste nur die Uhrzeit um ein paar Minuten neu einstellen. Was allerdings anders ist als davor, bevor der Rechner richtig hochfährt kommt jetzt immer so ein Bild wo Motherboard und ASUS drauf zu sehen ist. Stören tut das nicht, bei meinem jetzigen PC erscheint das auch immer. Laut meinem Batterietester schwankt die 8 Jahre alte Batterie zwischen schwach und leer. 

 Viele Dank!!!

Kommentar von Ezares ,

Das freut mich zu hören ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community