Frage von Piarawrx3, 66

Kann man Pudding zum Kochen auch zum Mixen verwenden?

Hey:) Ich habe bei mir zu Hause eine Tüte mit Pudding (zum Kochen) liegen. Da ich den Pudding zum Kochen nicht so gerne mag, wollte ich fragen, ob man dieses Pulver in der Tüte auch zum Mixen benutzen kann:) Danke an alle, die antworten:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von krizzyyy, 30

Ja kann man...

Kommentar von adabei ,

Nein, kann man nicht.

Kommentar von CATFonts ,

Kann man, wenn man diesen mehligen Geschmack durch die ungelösten Stärkekörnchen mag, aber ich glaube, das mag niemand wirjklich

Kommentar von adabei ,

;-))

Kommentar von krizzyyy ,

Aber es geht 😂 giftig wäre es jedenfalls nicht 😉

Antwort
von Vivibirne, 9

Du solltest es kochen da es sehr mehlig schmeckt wenn du es nicht kochst. Lg

Antwort
von adabei, 28

Das Puddingpulver muss auf jeden Fall in Milch gekocht werden. Einen halben Liter Milch abmessen. Mit einem Teil der Milch das Puddingpulver anrühren, bis keine Klümpchen mehr drin sind. (Du kannst ruhig etwas mehr Milch nehmen als auf der Packung steht.)

Dann die restliche Milch zum Kochen bringen, den Zucker darin auflösen und das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen schnell einrühren. So lange rühren, bis der Pudding wieder kocht. Dann den Pudding in Förmchen (oder auch nur eine Form) geben und erkalten lassen.

Also mir schmeckt das. ;-))

Kommentar von latricolore ,

Mir auch - aber die Haut...

Kommentar von musso ,

ab und zu während des Erkaltens umrühren hilft

Kommentar von adabei ,

Die Haut kann man ja nach dem Erkalten einfach abziehen. ;-)
P.S: Mir schmeckt sogar die Haut, aber ich esse sie extra, nachdem ich sie abgezogen habe.

Andere würden daraus jetzt wahrscheinlich eine GF-Frage machen:

Bin ich pervers, weil mir Puddinghaut schmeckt?

In diesem Sinne: Frohe Ostern!

Kommentar von earnest ,

Da bin ich wohl voll pervers.

Antwort
von adianthum, 11

Kannst du, bringt aber nichts.

Du kannst das eine Stunde lang mixen ohne dass etwas anderes passiert, als dass sich die Speisestärke nach einem Weilchen unten am Boden absetzt.

Du hast dann eine Aufschlämmung- unten Speisestärke, oben Milch- und das wars.

Antwort
von CATFonts, 25

Nein, dieses Puddingpuklver besteht zum größten Teil aus Stärkemehl (Aus Weizen, Kartoffeln oder Mais) ind schmeckt ungekocht daher ziemlich Mehlig.

Erst durch Kochen entsteht dieser chremige Pudding durch Verkleisterung der Stärke.

Instant-Pudding, der ohne Kochen zubereitet werden kann, und auch zum sämigmachen von Mixgetränken verwendet werden kann, brsteht dagegen aus modifizierter Stärke, die schon in kalter Flüssigkeit löslich gemacht wurde.

Antwort
von loema, 32

Soviel ich weiß muss der Pudding mit der Milch aufkochen. Sonst wird er nicht fest. Du hast dann quasi nur Trinkschokolade.


Antwort
von musso, 33

der muss auf jeden Fall gekocht werden, sonst schmeckt er gar nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten