Frage von FreeBoy020901, 32

Pubertätspickel bekämpfen?

Hallo Zsm :) Also: Ich bin 15, ein Junge, in der Pubertät und habe somit leider auch viele Pickel..! Und es ist so, dass mir alle sagen ohne Pickel würde ich viel besser aussehen, ich weiss das ist nur ein Teil der Pubertät aber langsam aber sicher habe ich es satt jeden morgen aufzustehen und im Spiegel zu sehen dass neue Pickel entstanden sind! Ich fühle mich auch so als würde ich die Mädchen irgendwie anwidern wegen all meinen Pickel.. Jetzt zur Frage: Wie bekämpfe ich PUBERTÄT-Spickel? Habe schon Lotionen probiert, mein Gesicht über Monate morgens und abends gewaschen aber nichts hat geholfen.. ich habe mir auch schon überlegt zum Hautarzt zu gehen damit der mir Tabletten verschreibt.. was haltet ihr davon? Antworten wären evht toll!!! Ich danke euch schon im Vorraus Liebe Grüsse FreeBoy0209

Antwort
von luisaohneo, 14

Ich war damals beim Hautarzt und habe einmal Im Monat eine Behandlung mit so eine Salbe bekommen die unglaublich gut geholfen hat :)

Kommentar von Patches1 ,

Vermutlich war da Cortison drin, aber das würde ich erst dann nehmen, wenn nichts anderes Alternatives hilft.

Kommentar von luisaohneo ,

Patches1, das kann schon sein. Hat auf jedenfall unglaublich gejuckt und wurde nach 20min wieder abgemacht. Allerdings hatte ich eine unreine Haut.. nichtmal Akne deswegen weiß nicht

Antwort
von Patches1, 9

Probier doch Folgendes aus: Trinke mal über zwei Wochen nichts anderes als Wasser (ohne Kohlensäure) 2Liter pro Tag. Keine süssen Getränke und keine Energydrinks und kein Wasser mit Geschmack. Vermeide Süssigkeiten oder halt nicht soviel (Zucker). Dann würde ich alle drei Tage ein grosses Glas Wasser mit einem Teelöffel Kaiser Natron (gut verrühren) trinken. Schmeckt nicht gut, aber entsäuert den Körper. Je saurer Dein Körper ist, desto mehr musst Du im Anschluss wahrscheinlich rülpsen.

Hilft übrigens auch bei Kopfweh. Du kannst auch von dem Kaisernatron einen Esslöffel in eine kleine Glasschüssel geben und Wasser auffüllen-wieder gut verrühren und Wattepads eintauchen und zweimal am Tag Dein Gesicht abtupfen und einfach trocknen lassen.

Nicht mit Handtuch trocknen. Natron von Kaiser bekommst Du bei DM und in manchen Supermärkten. (Ist nicht teuer- 5Päckchen ca. 2Euro) Damit kann man übrigens auch backen. Vor allem achte ein bisschen auf Ernährung (am Besten kein Fastfood)

Ich könnte  mit Dir wetten, wenn Du das für zwei Wochen durchziehst, sieht Deine Haut ganz anders aus und Du machst das freiwillig. Da muss man nicht immer zu Pillen greifen oder Cortisonsalben, die den Körper unnötig belasten. Und versuch auch auf Alkohol zu verzichten, der ist auch fies in Bezug auf Pickel. Wenn der Körper übersäuert ist durch zuviel Stoffe wie Zucker, usw. neigt die Haut zu Pickeln, weil über die Haut entgiftet wird. Würde mich interessieren, ob es geklappt hat.
Alles Gute.

Patches


Antwort
von chemikant2, 9

Ja ein guter freund von mir hatte lange zeit das gleiche problem. Er war auch erstmal beim arzt und ja hat halt ne behandlung gemacht aber die schadet der haut eigentlich mehr als sie retten soll und dann hat er diese abgesxhlossen. Naxh paar woxhen gings wieder los und dann hat er seine ernährung ungestellt und verzichtet jz auf milchprodukte scheint auch zu wirken aber paar pickel sind immernoch da aber ist nicht mehr so krass wie früher. Er ust nittlerweile auch viel selbstbewusster geworden deswegen und das freut mich mega das er sich nicht mehr deswegen schämt. Kannst es ja auch mal ausprobieren.

Antwort
von schwedenbombe13, 11

Lass dich von einem Hautarzt beraten.

Antwort
von Lulucamenbert, 17

Frag doch mal in der Apotheke

Antwort
von suitman1230, 11

Da gibt es keine effektive methode. Gesündere ernährung und gute körperpflege.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten