Frage von Isabelllaa, 111

Psyschologen ohne Eltern besuchen?

Hallo ihr ,

ich brauche unbedingt eure Hilfe !! Und zwar spielt eine gute Freundin von mir mit dem Gedanken sich umzubringen (sie ritzt sich auch ) Sie hat mir aber gesagt sie hätte kein Problem zum Psyschologen zu gehen. Sie will aber keinesfalls , dass ihre Eltern davon etwas mitbekommen. Kann ich mit ihr heimlich ( ohne das die Eltern etwas davon erfahren) zum Psyschologen oder ähnlichem gehen ? Bitte bitte helft mir !!

Danke für die Antworten im vorraus.!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von motorrad95, 41

Wenn sie minderjährig ist... Nein. Aber es gibt anonyme Hilfestellen in den meisten Städten! Da kann man auch mal hingehen ohne, dass jemand weiß wer du bist oder wie alt! Einfach auf google suchen:

https://www.google.de/search?espv=2&q=selbstmord+hilfsstelle&spell=1&...

Kommentar von FireGeneration ,

Das nicht korrekt, ab 14 kann man selbst hin.

Kommentar von motorrad95 ,

Stimmt! Allerdings, wenn man akut suizidgefährdet ist, muss der Doc es den Eltern mitteilen! da geht es nämlich um Leben und Tod...

Antwort
von pilot350, 43

Du kannst mit ihr hingehen. Es besteht auch ärztliche Schweigepflicht. Mit einem Besuch wird es nicht getan sein. Sollte es sich um eine schwere psychische Erkrankung handeln ist der Psychologe jedoch verpflichtet über die Behandlung die Eltern zu informieren.

Antwort
von TorDerSchatten, 33

Ab 14 kann sie erstmal allein hingehen, sie braucht nur die Krankenkassenkarte. Wenn ihre Eltern privat versichert sind, hat sie allerdings ein Problem, da kommt dann nämlich eine Rechnung ins Haus.

Wenn der Psychologe feststellt, daß eine akute Selbstgefährdung besteht ist er VERPFLICHTET, die Eltern zu verständigen.

Antwort
von Celinalina31, 50

Soweit ich weiß nicht. Allerdings müssen die Eltern nicht dabei sein, und der Psychologe darf den Eltern nichts ohne Erlaubnis sagen.

Kommentar von FireGeneration ,

Ab 14, ja!

Antwort
von Applwind, 50

So leicht geht es nicht der Physiologe will auch Geld haben und das ist sehr teuer. Die Krankenkasse zahlt aber nur wenn es auch von einem Arzt bestätigt wurde.

Zuerst zum Arzt

Kommentar von FireGeneration ,

1. Psychotherapeut; 2. Kasse zahlt; 3. Man braucht keine Überweisung, wenn man zum Psychologen will

Kommentar von Isabelllaa ,

Also könnte ich mit ihr auch direkt zum Psyschologen?

Kommentar von TeppichFlusen ,

Man kann auch zum Psychologen ohne dass man eine Bestätigung vom Arzt hat! Es sind ja nicht alle gleich depressiv die dort behandelt werden...

Antwort
von MikaFoo, 25

Zu erst einmal würde ich die Eltern einweihen es sein denn sie sind so etwas gegenüber sehr skeptisch denn diese können je nach Lage dafür sorgen das deine Freundin Zwangs eingewiesen werden kann um sie vor sich selbst zu schützen...

Was man auch machen kann is den Hausarzt von ihr zu Alarmieren dann kann unter anderen eine Einweisung beantragen. Das geht allerdings meist nur wenn es zu spät is muss man so sagen das heißt wenn sie quasi kurz davor es dies wirklich durch zu ziehen.

Ansonsten zum Arzt gehen listen von Therapeuten holen bei den meisten hat man dann auch noch Wartezeiten bis zu 6 Monaten. Schneller geht es bei Therapeutischen Ausbildungsstäten wie AWKV zb.

Antwort
von FireGeneration, 21

Hallo Isabelllaa,

erstmal Hut ab, dass du deiner Freundin so zur Seite stehst! Es ist ab 14 Jahren möglich eigenständig eine psychotherapeutisch Behandlung bei einem Psychologen zu beginnen, sofern dieser über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnet. Wenn du privat versichert bist würde die Rechnung am Ende doch bei deinen Eltern landen - in dem Fall sucht Mal nach Beratungsstellen in eurer Nähe. 

Leider betragen die Wartezeiten bis zu 3 Monate bei einem Psychotherapeuten, und deshalb guckt jetzt am Besten Mal bei Jameda im Internet nach Psychologen in eurer Nähe. Telefonisch könnt ihr dann i.d.R. auch eure Fragen stellen. Ganz wichtig: Pass auf dich auf, und gib dich nicht selbst auf, wenn du deiner Freundin hilfst. Denn: Wenn du dich mit runter ziehen lässt ist letztendlich niemandem geholfen! Sei bei ihr und unterstütze sie. Wenn du das Gefühl hast, dass die sich akut umbringen möchte zögere nicht die 112 zu rufen. Auch unter www.telefonseelsorge.de kann sie und du 24/7 kostenlos ein Beratungsgespräch führen.

Ich wünsche deiner Freundin und dir alles Gute,

Viele Grüße

FireGeneration

Antwort
von Brot454, 46

Kommt drauf an wie alt sie ist.
Über 16 sollte das wohl kein Problem darstellen.

Aber wenn sie Suizid androht, Ruf bitte sofort die Polizei!

Du kannst sie auch in das nächste örtliche Krankenhaus bringen oder zum Hausarzt, die können bei Bedarf sofort handeln!

Kommentar von Isabelllaa ,

Hä? Wieso denn sofort also dieser Stand ist schon seit längerem da.

Deswegen glaube ic nciht dass sie es jetzt macht. Ich kann sie doch nicht gleich so überrumpeln oder ?

Kommentar von Brot454 ,

Kannst du dir sicher sein das sie es nicht macht? wenn du dir nicht sicher sein kannst ruf die Polizei. Damit macht man keine Witze.

Kommentar von Isabelllaa ,

Wenn ich daraus einen Witz machen würde, würde ich es wohl kaum ernst meinen.  Also ihr zustand ist glaube ich schon etwas länger so, ich denke ,dass sie es nicht sofort vor hat, ich galueb sie weiß nicht mal ganz wie und so weiter.

Kommentar von Brot454 ,

Dann solltest du sie schnappen und zum Arzt bringen. Bei einem Psychologen kriegst du so schnell keinen Termin. Ihr könntet es auch Bei einem Psychiater versuchen, das ist ein Arzt. Dort wirst du eher einen Termin kriegen. Allerdings weiß ich nicht ab welchem Alter man da hin gehen kann.

Antwort
von ghasib, 19

Ab 14 kann sie da alleine hin. Was sie aber braucht ist ein Überweisungsschein vom Hausarzt und ihre Versicherungskarte. Für beide Ärzte gilt die Schweigepflicht. Aber es wird wieder wärmer fällt den Eltern nicht auf, dass sie bei 30 Grad lange Ärmel anhat?

Kommentar von Isabelllaa ,

Nein sie macht es geschickt an Stellen wo es keiner sieht . Bzw nur beim schwimmen .

Antwort
von Neomo02, 38

Naja eig nich
Das is wie zum arzt gehen
Es muss bezahlt werden,also wird die krankenkasse eingeschaltet weil die das ja zahlen muss
Das wird nich funktionieren
Vllt habt ihr einen Schulpsychologen?

Antwort
von Isabelllaa, 7

Dankee an alle (: Wir beide haben entschieden erst einmal zum Seelsorger zu gehen und dann zu schauen wie es weiter geht. Sie war damit einverstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten