Frage von sophie1235, 45

Psychotherapie als Kassenleistung möglich?

Ist es möglich, die Therapie eines Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen und über die (gesetzliche) Krankenkasse abzurechnen?

Braucht es vorher die Einweisung von einem Allgemeinmediziner, z.B. Hausarzt? Falls ja, ist es auch ohne diese Einweisung möglich?

Was gilt es, noch zu beachten?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von OnkelSchorsch, 26

Du gehst zu deinem Hausarzt, der überweist dich an einen Psychotherapeurten und gut ist. Es muss natürlich ein echter Psychotherapeut sein, also ein psychologischer Psychotherapeut mit Kassenzulassung.

Richte dich auf sehr lange Wartezeiten ein.

Kommentar von sophie1235 ,

Weißt du, ob das auch ohne Überweisung durch den Hausarzt möglich ist?

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Wenn eine entsprechende Erkrankung vorliegt, durchaus. Schau:

http://www.psychotherapiesuche.de/rechtliches#kasse

Kommentar von sophie1235 ,

Danke für den Link. Mit den benötigten Berichten des Therapeuten ist das sensible Thema natürlich auch bei der Krankenkasse bestens dokumentiert. Das kann ich mir besonders bei persönlichen Angelegenheiten wie einer Psychotherapie als große Hemmschwelle vor dem Aufsuchen des Therapeuten vorstellen.

Kommentar von sophie1235 ,

Eine Psychotherapie bzw. ein psychologische Belastung/ Störung/ Problem ist in der Regel ein sehr persönliches Thema, und der Person, wegen der ich frage, ist es sehr unangenehm, das vorher mit dem Hausarzt zu besprechen.

Kommentar von Dahika ,

Ja natürlich ist das möglich.

Kommentar von kayo1548 ,

"also ein psychologischer Psychotherapeut mit Kassenzulassung."

Ob es sich um einen psychologischen, ärztlichen oder im Rahmen der Kinder- und Jugendpsychotherapie auch um einen Pädagogen oder Sozialpädagogen mit entsprechender Weiterbildung handelt ist egal.

Entscheidend ist die Zulassung zum Psychotherapeuten und die Kassenzulage.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

...auch um einen Pädagogen oder Sozialpädagogen mit entsprechender Weiterbildung handelt ist egal. ...

Sogar Ungelernte praktizieren. Egal ist das nicht. Man sollte schon zu keinem anderen als einem psychologischen Psychotherapeuten oder einem Arzt mit Zusatzausbildung gehen. Alles andere grenzt meiner (und nicht nur meiner) Meinung nach recht deutlich an Scharlatanerie.

Ich verweise erneut auf meinen bereits angeführten Link:

http://www.psychotherapiesuche.de/rechtliches

Kommentar von kayo1548 ,

"Sogar Ungelernte praktizieren."

richtig als Heilpraktiker

im Rahmen der Kinder und Jugendpsychotherapie steht allerdings auch einem Pädagogen bzw Sozialpädagogen eine "richtige" Ausbildung zum Kinder- und Jugendpsychotherapeuten offen inkl Kassenzulage;

daher würde ich da bei einer regulären und offiziel annerkannten Ausbildung nicht von Scharlatanerie reden.

Wobei sowieso fragwürdig ist ob das noch längere Zeit so weitergeht; vermutlich wird es, wie beispielsweise in einigen englischsprachigen Ländern, einheitliche Studiengänge für nichtärztliche Therapeuten geben.

Das würde das auf jedenfall einfacher und einheitlicher gestalten.

Antwort
von Dahika, 21

Ja, das ist möglich, wenn der Therapeut von der Kasse anerkannt ist.

Und NEIN, eine Überweisung vom Hausarzt ist nicht nötig.

Kommentar von sophie1235 ,

Aber der Therapeut muss dann trotzdem einen Bericht an die Krankenkasse schreiben, warum therapiebedürftig ist, richtig?

Kommentar von kayo1548 ,

Nach den Probestunden schickt der Therapeut dann einen Antrag auf Kostenübernahme an die Krankenkasse, das ist richtig.

Kommentar von TRichter1956 ,

Genauer: Der Patient stellt den Antrag an die Krankenkasse, der Therapeut schreibt, welche Diagnosen er gestellt hat, das Therapieverfahren und die Anzahl der Stunden. Der Hausarzt (oder ein anderer Arzt) hat zuvor den "Konsiliarbericht" ausgefüllt und bestätigt, dass keine medizinischen Gründe gegen eine Psychotherapie sprechen.

Antwort
von BEKIIIR, 29

Dürfte die Krankenkasse zahlen wenn die Psychotherapie nötig ist ja, benötigen tust du keine Einweisung sondern eine Überweisung. Die kriegst beim Hausarzt.

Kommentar von Dahika ,

NEIN, man braucht keine Überweisung vom Hausarzt. Wenn man nur endlich aufhören würde, diese Märchen zu erzählen.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ein "Märchen" ist das nicht. Wenn der Hausarzt eine Erkrankung vermutet, die vom Hausarzt nicht behandelt werden kann, überweist der Hausarzt zum Facharzt. Vermutet der Hausarzt eine psychische Erkrankung wie etwa Depression, überweist er zum Psychotherapeuten, wobei dann die Frage, ob eine Krankheit überhaupt vorliegt und ob ein Psychotherapeut erforderlich ist, bereits vom Hausarzt prinzipiell geklärt wurde. Hier zahlt die Kasse die ersten Therapiestunden normalerweise immer.

Geht man hingegen ohne vorherigen Besuch beim Hausarzt auf eigene Initiative gleich zum Therapeuten, muss erst geklärt werden, ob die Kasse das zahlt. Liegt eine Erkrankung vor , tut sie es, ist das nicht der Fall, tut sie es nicht und man bleibt eventuell auf den Kosten sitzen.

Deshalb ist es für Kassenpatienten sehr wohl sinnvoll, erst zum Hausarzt zu gehen.

Kommentar von km11111 ,

Das ist nicht korrekt. Die gesetzlichen Krankenkassen sind verpflichtet die Kosten von probatorischen Sitzungen zu übernehmen, ungeprüft und immer. Eine Überweisung ist nicht notwendig. 

Erst wenn eine psychotherapeutische Behandlung aufgenommen werden soll (was eine psychische Erkrankung und weitere Kriterien voraussetzt), muss ein ärztlicher Bericht vorliegen und ein Antrag auf Kostenübernahme für eine Psychotherapie gestellt werden.

Eine Überweisungspflicht für den Patienten hinsichtlich eines Termins bei einem kassenzugelassenen ärztlichen oder psychologische Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichentherapeuten gibt es nicht!

Kommentar von BEKIIIR ,

Die Fachärzte können immernoch eine Überweisung verlangen ..

Antwort
von Michele47, 5

Diese Frage kann man nur korrekt beantworten, wenn man weiß, in welchem deutschsprachigen Land du lebst!

Kommentar von sophie1235 ,

Deutschland

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community