Frage von jhirsch, 29

Psychotheraphie mit Puppen?

Tag, jemand hat 3 Puppen, die er wie Menschen behandelt, auch mit in Urlaub fährt usw. Soll eine Psychotheraphie sein. Habe allerdings da nicht gefunden. Oder ist er einfach gestört und sagt, dass das eine Therphie ist? Der Mann ist so um die 50 Jahre alt. Danke

Antwort
von Buddhishi, 19

Hallo Jhirsch,

das gibt es tatsächlich, und zwar in der humanistischen Therapie. Es nennt sich Therapeutischen Puppenspiel und ist sowohl für Kinder und Jugendliche, als auch für Erwachsene vorgesehen.

Hier findest Du die Bestätigung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Therapeutisches_Puppenspiel

http://www.hand-und-raum.de/Fachinformation-Therapeutisches-Puppenspiel/

LG

Kommentar von jhirsch ,

Ja aber einBeamter der in dem Büro die Puppen hat und diese auch Besuchern vorstellt? Die haben sogar ein Konto. Inm Flugzeug extra Plätze. Also wenn ich zu einer Behörde gehe und statt 1 Personsitzt jemand mit 3 Puppen und dagt: Das sind meine Begleiter, die hören sich Ihren Vorgang an. Also ......

Kommentar von Buddhishi ,

... das mutet schon sehr seltsam an, gell?! Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass das so in der Therapie gewollt ist. Den/die Psychotherapeuten/in kann ich allerdings auch nicht verstehen, der/die seinen/ihren Patienten so dermaßen der Lächerlichkeit preisgibt. LG

Antwort
von Dahika, 17

Ein Therapieverfahren ist es sicherlich nicht. Es kann aber sein, dass der Therapeut dem Mann geraten hat, seine Puppen mit in Urlaub zu nehmen, wenn es ihm damit besser geht. Sozusagen als Übergangsobjekt.


Antwort
von dandy100, 10

Scheint wohl eine selbstverordnete Therapie gegen Einsamkeit zu sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community