Frage von Deadlands3, 64

Psychosomatische Bauchschmerzen Hilfe Eure Erfahrungen?

Hallo

ich habe ein großes Problem und zwar leide ich an Psychosomatischen Bauchschmerzen und das schon sehr lange habe mich immer wieder damit abgefunden aber richtig gebessert hat sich das nie. Dann ging es 2012 an eine Ausbildung diese konnte ich bis zum 2 Lehrjahr machen dann musste ich auch aufgrund der Beschwerden aufhören. Jetzt sollte ich wieder anfangen mit arbeiten, aber schon allein bei dem Gedanken an die Arbeit fängt mein Bauch wieder an genauso wie in neuen, aufregenden Situationen. Genauso fast immer morgens was das Arbeiten fast unmöglich macht. Ebenfalls muss ich bei diesen schmerzen dann auf die Toilette da Durchfall die Begleiterscheinung ist. kurz und knapp die Lebensfreude schwindet man lässt sein leben von seinen schmerzen kontrollieren und hat sowas wie einen unsichtbaren Bestimmer über seine Entscheidungen.

Ich hoffe jemand erkennt sich selbst in diesem Text und kann mir villeicht tipps geben wie er damit umgegangen ist oder was ich tun könnte aufjedenfall bedanke ich mich schonmal für alles.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit, Medizin, Schmerzen, 43

Psychochosomatische Beschwerden können sich durch viele verschiedene Symptome bemerkbar machen - darunter auch Bauchschmerzen und Durchfall (Reizdarm) - doch die Ursache ist immer dieselbe. Zum Thema Psychosomatik und Tipps dazu kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/stechen-im-herz-14#answer103332304

Antwort
von hausball, 61

Da deine Beschwerden deiner Ansicht nach psychosomatisch sind wird dir nichts anderes helfen als an die Ursachen zu gehen. Dabei wäre es sinnvoll, wenn du dir psychologische Hilfe holst. Alles andere ist nur mehr oder weniger erfolgloses Agieren an den Symptomen. lg

Antwort
von Arogancki, 59

Viel Sport; nicht mehr so viel Süßigleiten essen, mehr Obst und Gemüse, selbst kochen, Entspannungsübungen, Pfefferminztee, gesunde Ernährung. Das hat mir sehr geholfen.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 64

Wenn das bei dir so ausgeprägt ist, dann wird es dir nicht helfen irgendwelche Tipps in einem Internetforum zu lesen - du solltest dich in Therapie begeben.

Kommentar von Deadlands3 ,

es geht mir mehr darum von menschen die vill schon sowas erlebt haben zu hören was Ihnen geholfen hat da ja bekannt ist das psychische Beschwerden zunehmen 

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Es gibt Therapiezentren für Menschen mit psychosomatischen Beschwerden.

Antwort
von missluna28, 58

Hi

Ich hatte das selbe mit Bauchschmerzen, durchfall, erbrechen. Bin zu einer Homöopathin gegangen (kann kostspielig werden wenn man dafür nicht versichert ist), was mir damit zwar geholfen hat, aber mit dem auslöser für die psychosomatik nicht. Befinde mich jetzt in Therapie. Daher denke ich, dass dir bestimmt auch eine Therapie helfen würde, um die Ursache dafür zu finden und das Problem zu lösen. Ist ja bei jedem etwas anderes. Natürlich kannst du auch erstmal deinen Hausarzt aufsuchen um ihn um Rat zu fragen, war auch mein erster Schritt.

Ich hoffe ich kann dir helfen

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community