Psychologische Frage Traum der real wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Angeblich kann unser Unterbewusstsein in die Zukunft sehen, und manchmal träumen wir im Voraus was passiert... Es kann eine Art Vision aber auch genauso gut ein seltsamer Zufall sein. Genau weiß das wohl niemand.....

Ich hab das oft und denke mir nichts mehr dabei. 

Und ich glaube an "sowohl als auch": es gibt sowas wie Schicksal, aber trotzdem haben wir einen freien Willen und können selbst bestimmen was wir tun und unser Schicksal somit beeinflussen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man etwas im Traum erleben kann, was später real wird oder zumindest real werden kann, halte ich durchaus für möglich, weil ich es selbst immer wieder erlebt habe. 

Pingu72 schreibt, dass angeblich das Unterbewusstsein in die Zukunft schauen kann. Ich selbst glaube das nicht, aber die Ansicht die ich habe, wäre wohl nicht ganz so einfach zu erklären. 

Ein Déjà-Vue (so schreibt man das ;) ) ist einfach nur das Gefühl, etwas schon einmal erlebt zu haben. Übersetzt heißt Déjà-Vue (was aus der französischen Sprache kommt) auch nichts anderes, als schon mal erlebt.

Ich halte den freien Willen keineswegs für eine Illusion, denn ich hatte durchaus auch Träume gehabt, in welchen ich Entscheidungen bei entsprechenden Ereignissen getroffen hatte, die ich besser hätte anders treffen sollen, um die Konsequenz, vor der ich im Traum gewarnt wurde, zu vermeiden. Bei diversen Gelegenheiten, die dann eingetreten sind, habe ich mich entsprechend anders, als im Traum, entschieden und konnte die negative Konsequenz vermeiden. Einmal sogar so knapp, dass ich durchaus erleben konnte, was geschehen wäre, hätte ich mich nicht anders entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist oft mal's so han ich schon öfters gehabt das ich mir dachte, ich hätte es schonmal erlebt gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung