Psychologin und Psychiaterin gleichzeitig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na klar! Vom Psychiater bekommst du die Medikamente, musst ihm allerdings vorher trotzdem etwas von dir erzählen und deine Probleme schildern. Ab und zu musst du dann zur Kontrolle kommen, ob du die Medis verträgst/sie wirken usw. Aber er wird dir keine Psychotherapie ersetzen, das man die Psychologin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das! Das wird auch so bleiben, mit beiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung