Psychologiefrage, warum ergänzen Menschen eine bitte, die schon gewährt wurde?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist eines der großen und ungelösten Rätsel der Menschheit und der Psychologie -- ebenso wie die Frage, warum man unbedeutende Kleinigkeiten in einem Forum zum globalen Problem aufbauschen muss. Die Trivialpsychologie hätte vielleicht für beides eine Antwort: die eine Person ist eine Frau und kommuniziert gerne mit Menschen, die andere ist ein Mann und kommuniziert gerne mit Computern und virtuellen Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich unverständlich den Quatsch zu erzählen, der keinen interessiert, obwohl ich schon zugesagt hatte das Ladekabel zu verleihen.

Zu einer netten und höflichen Kommunikation gehört nun mal etwas mehr, als nur die relevanten Informationen abzufragen und dann wortlos zu gehen. Du hast ihr geantwortet dass sie es in einer Stunde haben kann und sie hat eben nochmal freundlich darauf hinweisen wollen, dass es eine Ausnahme ist, dass sie Dich darum bitten musste weil sie sonst immer ihr eigenes dabei hat. Das sollte einfach freundlich sein.

Deine Reaktion, hier die Geschichte jetzt nochmal groß aufzubauschen, halte ich dagegen für überzogen, unnötig und uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
19.05.2016, 09:37

 Deine Reaktion, hier die Geschichte jetzt nochmal groß aufzubauschen, halte ich dagegen für überzogen, unnötig und uninteressant.

Ich wollte und will das nicht aufbauschen, sondern es interessiert mich einfach, warum Leute so reagieren.

Als kürzlich ein Kollege zu einem Termin musste und ihm im letzten Moment einfiel, dass nicht sicher war, ob er dort ins Internet könnte, gab ich ihm wortlos meinen mobilen WiFi und er sagt auch nur "gute Idee, danke" und die Sache war erledigt.

0

WEil Menschen nach perfektionismus streben. Und dann eben meinen sie brauchen eine Rechtfertigung, wenn es mal nicht so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, das dient der Beruhigung des Gewissens, wenn sie dir noch erzählt, dass sie ja eigentlich immer dran denkt, aber es nur heute ausnahmsweise mal vergessen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt will sie es einfach nur loswerden oder sie braucht es halt dringend und will damit Aufmerksamkeit usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht meine Mama auch. :-D Jahre drumherum erzählen.

Ich denke, dass ist bei deiner Arbeitskollegin einfach ein bisschen Erklärungsnot gewesen. Vielleicht war ihr die Frage nach dem Ladekabel unangenehm und deswegen wollte sie sich dir erklären.
Oder sie hat keinen zum reden und wollte Konversation aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
19.05.2016, 09:27

Nach meinem Wissen hat sie wohl einen Freund, aber mit Sicherheit einen Friseur, also mindestens einen, mit dem sie sich regelmäßig austauschen kann.

0
Kommentar von moormieze
19.05.2016, 09:31

Ja, Vielleicht war ihr dann einfach langweilig im Büro oder sie will dich näher kennen lernen. In die Köpfe der Leute kann man ja nicht rein gucken.

1

Mal davon abgesehen, dass hier ein Diebstahl stattfindet - gibt es weder grundsätzlich noch hier überhaupt weiteren Diskussionsbedarf über solche Themen.

Andererseits glauben die Menschen, sie müssten sich immer für alles rechtfertigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daCypher
20.05.2016, 10:00

Warum denn Diebstahl? Sie hat ihm das Ladegerät ja nicht einfach wortlos geklaut, sondern ihn drum gebeten und er hat es ihr dann freiwillig geliehen.

0

Sie wollte ihr eigenes Unwohlsein und diese ihr peinliche Situation rechtfertigen. 

Denke ich.

MfG Mimir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
19.05.2016, 09:29

Kann ich nicht nachvollziehen, sie hat sich das Kabel schon mal ausgeliehen, bzw. damals wusste sie nicht, dass ich ein passendes Kabel hatte, sondern ich hörte damals nur zufällig  als sie eine Kollegin fragte, die ihr nicht helfen konnte und brachte ihr daher sofort meines. Wenn ich merke das einer Hilfe braucht, die ich leisten kann, dann mache ich es. Ohne Worte zu verlieren und großen Dank zu erwarten.

1

Dabei handelt es sich um das Gehirnolyptus Syndrom. manche menschen wollen einfach etwas loswerden, was andere gar nichts interessiert.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm...du kritisierst deine Kollegin, weil sie noch erklären wollte.


Und was tust du denn gerade hier mit dieser Frage? Klingelt es? Du tust es ebenso, suchst nach Erklärungen für dieses menschliche Verhalten.

Also bitte einfach zuhören und nicht verurteilen. Ich finde die Frage an dieser Stelle völlig unnötig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
19.05.2016, 10:01

  Hm...du kritisierst deine Kollegin, weil sie noch erklären wollte.

Ich kritisiere sie nicht, ich möchte verstehen, warum sie es macht.

0
Kommentar von Gustavolo
19.05.2016, 10:15

Passt! Im übrigen: Zuzuhören gehört zum guten Benimm; der PC wird garantiert nicht protestieren, wenn er sich einige Sekunden (wohlgemerkt, es geht um Sekunden!) ausruhen darf.

1

Sie möchte sich rechtfertigen was ist daran so schlimm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung