Frage von GuyYDK, 53

Psychologie Studium aber geringer NC?

Hallo, ich besuche momentan die Oberstufe und bin im letzten Jahr. Es läuft auf einen Schnitt von 3,0 hin. Gibt es ein Möglichkeiten zum Psychologiestudium zu kommen - Stadt ist egal? Ich hab oft gesagt bekommen es würde gehen wenn man von dem Studiengang 'Soziale Arbeit' oder 'Erziehungswissenschaften' zu Psychologie wechseln kann, stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Superstudent, 46

Hallo, auf der folgenden Seite sind der NC der Vergangenheit und die Wartesemester zusammengefasst. Ohne Wartezeit wird es mit einem 3,0-Schnitt schwierig.

http://www.psychologie-studieren.de/nc-numerus-clausus/

Eine Alternative wäre ein Studium im Ausland, z.B. in Österreich. Soweit ich weiß, werden die Plätze dort nicht nach dem Abi-Schnitt vergeben, sondern über eine Aufnahmeprüfung.


Antwort
von WildTemptation, 53

Nein, also das mit dem Wechseln funktioniert ziemlich sicher nicht. Die schwärmen immer so für den Quereinstieg, aber am Ende macht einem das die Bürokratie der Hochschulpolitik praktisch unmöglich.

Du könntest allerdings ein paar Wartesemester sammeln, um deinen Schnitt aufzupolieren.

Kommentar von GuyYDK ,

Danke, Also ist der Quereinstieg unmöglich? Weil das sogar einige Lehrer mir empfohlen haben. Leider sind die Wartesemster dann wahrscheinlich sehr lang aufgrund meines Schnittes.

Kommentar von Superstudent ,

Also in der Medizin kann ich sagen, dass es immer wieder Leute gibt, bei denen der Wechsel klappt, aber das ist tatsächlich schwer kalkulierbar, wie der Vorredner schon sagt. Ich vermute, das ist in der Psychologie ähnlich.

Kommentar von WildTemptation ,

Glaube deinen Lehrern nicht alles, die kennen sich oft selbst nicht aus. Am beste fragst du einfach an der Hochschule nach. Aber ich würde fast sagen, dass es unmöglich ist. Man kann ja nicht mal von Pharmaceutical Sciences zu Pharmazie quer einsteigen, und die Stundenpläne sind praktisch identisch.

Kommentar von GuyYDK ,

Okay, danke!

Antwort
von Dahika, 21

Geh doch einfach mal zur Studentenberatung an der Uni und frage da alles, was du wissen möchtest.

Antwort
von Riverside85, 43

Das mit dem Wechseln verstehe ich nicht so recht.  So oder so mußt du durch den NC. Bei 3,0 könnte das mit den Wartesemestern eine Weile dauern. In dieser Zeit könntest du ja eine Ausbildung machen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community