Frage von DragonApe, 12

Psychologe, Psychiater, unterschiede in Anstalt?

Stimmt es wenn ich sage: Ein Psychologe in einer Anstalt in dem Abteil für Kriminalität, also z.B. psychisch kranke Mörder, redet nur mit den Menschen und versucht dadurch die Menschen zu analysiere, ihre geistige Krankheit zu ermitteln und dann diese Menschen zu behandeln. Ein Psychiater in der gleichen Anstalt sitzt sich nur mit den Insassen hin, redet mit denen und verschreibt dann Medikamente und gut ist. Stimmt das so oder kann mir jemand genau das erklären, weil ich später mal zwischen einen dieser beiden Berufe wählen will und da gibt es schon im Studium unterschiede und bevor ich das falsche wähle frage ich besser hier. Ich will ein Psychiater oder Psychologe in einer Anstalt mit der Abteilung Kriminalität zu werden, falls das eine Rolle spielt. Danke im Vorraus :)

Antwort
von Seanna, 4

Das nennt sich forensischer Psychiater bzw Psychologischer Psychotherapeut. Grob kommt die Beschreibung hin... Aber kommt sehr auf den Bereich an. Und ein Psychiater kann ebenso Therapie machen, ein Psychologe aber keine Medikamente verschreiben.

Das solltest du schon konkret wissen, denn für das eine studierst du Psychologie, für das andere Medizin.

So oder so benötigst du allgemeines Abitur besser 1.3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten