Ich habe ein sehr belastendes psychisches Problem, was kann ich nur tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du in deiner Arbeit gut bist, und darauf kommt es im Beruf ja an, kann dir das Andere so ziemlich egal sein. Die kommen dann zu DIR, wenn sie einen Rat brauchen und wenn du dich mit denen dann auf für dich sicherem Terrain befindest, weil du ja weißt, dass du gut bist, kannst du auch ganz anders mit Allem und Allen umgehen.

Und hör` auf, Allen gefallen zu wollen, das kann kein einziger Mensch auf dieser Welt. Und irgendwann am Anfang, musstest du deine jetzigen Freunde, denen du vertraust und bei denen du deshalb ganz anders sein kannst, auch kennengelernt haben - wie war`s denn da? Warum konntest du mit denen Freundschaften schließen, oder hast du selbst dich so sehr im Laufe der Zeit verändert? Wie gesagt, konzentriere dich auf deine Arbeit, sei weiterhin freundlich und höflich, aber lass das zwischenmenschliche eher etwas beiseite und sieh, was passiert, viel Glück und gutes Gelingen. Übrigens die Idee mit dem Kekse backen von Baltion finde ich auch gar nicht so schlecht und einen Versuch ist`s wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir eine Freizeitbeschäftigung wo du oft auf neue Menschen triffst um zu üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein selbstwertgefühl ist im keller. dir muß klar werden, dass die anderen viel bescheuerter sind als du selbst mit ähnlichen problemen wie du, die vielleicht nicht direkt offensichtlich sind wenn man sie sieht oder mit ihnen redet. also, übe dich darin dich gut zu finden, alle anderen weniger gut als dich selbst und dann setz dich situationen aus in denen du dich unwohl fühlst um zu üben, so ,dass es dir hinterher total egal ist wer was wie wann wo mit wem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht brauchst du nur etwas Zeit um dich an neue Leute zu gewöhnen. Du musst ja auch nicht jeden Mögen. Deine Familie und deine Freunde kennst du den vertraust du und deswegen kannst du auch eine starke Bindung zu den aufbauen. Wahrscheinlich müssen deine Kollegen sich dein Vertrauen erst erarbeiten. Du könntest vielleicht etwas offener sein und es ein wenig auf dich zu kommen lassen oder jetzt zur Weihnachtszeit Kekse backen da freuen sich die Kollegen garantiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.therapie.de/psychotherapie/

Psychotherapeut/-in ist schon ein richtiger Impuls. Suche dir jemanden, der auch Gruppentherapie anbietet. Hier könntest Du Dich "ausprobieren".

Die Wartezeiten für niedergelassenen Psychotherapeuten bei Kassenpatienten liegt meistens zwischen 4 und 6 Monaten, eine Gruppentherapie ist in  der Regel schneller zu bekommen.

Neben der Therapeutensuche über den Link oben kannst Du auch von Deiner Krankenkasse eine Liste von Therapeuten aus Deiner Region bekommen. Anrufen, die schicken Dir umgehend eine Liste zu.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung