Frage von Adelheid10, 110

Psychische Probleme was tun?

Hallo ich habe sehr viele psychische Probleme , - Borderline - Starke Depressionen - PTBS(posttraumatische belastungsstörung) - Spezifische Phobie - Soziale Phobie - beschüter Reflex -helfersyndrom

Wie man sieht eine ganze Reihe. In der Schule tue ich immer auf happy und Lächel immer aber eigentlich bin ich manchmal voll depri. Weil mich meine Eltern (geschieden) vernachlässigt haben hege ich für sie keine Eltern Gefühle sondern habe meiner Lehrerin muttergefühle gegenüber (sie weiß es nicht)

Ich weiß nicht wie ich mich in der Schule verhalten soll und ich werde auch nicht zum Psychologen gehen . Ich habe PTBS wegen meiner Klassenfahrt =>skiunfall =knorperlschaden und fear-Death-expirience (nahtod Erfahrung ) Dann ist noch meine Kater gestorben dadurch wurden meine Probleme größer aber meine Depressionen habe ich schon lange in der Schule bin ich total unnatürlich alle sagen ich wäre lebensfroh bin ich aber nicht

Bitte keine Antwort mit Psychologen aufsuchen Ratschläge war schon da hat null geholfen 

Antwort
von dafeldo, 56

Ich habe mal zwei Theorien:
Entweder du solltest schleunigst einen Psychologen aufsuchen, wenn du wirklich alle diese Probleme hast

ODER

Du bist mitten in der Pubertät. Man kann nicht das alles gleichzeitig haben, dann könntest du nicht in der Schule auf Happy machen. Klar hattest du manche negative Erlebnisse, aber so ist das Leben. Versuch mal seelisch stark zu sein, auch ein falsches Lächeln löst im Körper Glücksgefühle aus.
Such dir n nettes Hobby und dann leb dein Leben und vergiss deine angeblichen Krankheiten. Versuch Spass zu haben, nicht traurig zu sein!

Kommentar von Adelheid10 ,

Wer denkt sich soetwas aus

Kommentar von dafeldo ,

Wer weiss, dass er das alles hat ohne professionelle Diagnose?

Kommentar von Adelheid10 ,

Und ich dachte hier kriegt man hilfe

Kommentar von KeepoKappa ,

Nicht für Leute die sich per Online-Test irgendwelche random Sachen selber diagnostizieren. Nicht mal in einem psychologie Forum wirst du damit ernst genommen.

Kommentar von dafeldo ,

Unsere Hilfe: Geh zum Psychologen und rede mit deinen Eltern!
Ist das nich genug?

Antwort
von Lavazzza, 49

ganz Krasse selbst Diagnose, wenn du anfängst dir ernsthaft deine aufgezählten Diagnosen Einzureden bzw. ernsthaft daran glaubst die zu haben. Solltest du wohl doch mal einen Psychologen in Anspruch nehmen.... 

Kommentar von Adelheid10 ,

Ich bin nicht geisteskrank

Kommentar von Lavazzza ,

......wie kommst du auf diese Selbst Diagnose?

Antwort
von Spuky7, 30

Hast du dich selbst diagnostiziert?  Ich schlage vor, du kaufst dir ein kleines liebes neues Kätzchen, das bringt dir etwas Lebensfreude. Aus dem Tierheim, das hat niemanden.

Antwort
von KeepoKappa, 56

Du gehst nicht zum Psychologen, hast aber all diese ganzen Sachen? Krasse Selbstdiagnose. 

Kommentar von Adelheid10 ,

Sorry aber wenn in jedem online Test 100%-98% rauskommt bin ich mir da sehr sicher ich habe alle Merkmale und und und

Kommentar von KeepoKappa ,

Nicht dein Ernst alter? Online Test?

Heißt wenn ich mich online auf Krebs, Hirntumore und Aids testen lasse und dort 100% rauskommt, hab ich das alles? :DDDD

Kommentar von Adelheid10 ,

Wenn man in der Schule darauf angesprochen wird bin ich mir da sicher

Kommentar von KeepoKappa ,

Und ich bin mir sicher, dass ich in Wahrheit Millionär sein sollte, bin ich aber trotzdem nicht. Lass dich richtig testen und mach sowas nicht im Internet, wtf.

Kommentar von dafeldo ,

Internettests sind fürn A*sch, sorry.
Hab früher mal n IQ-Test gemacht und da kam 79 raus...ich hab nen Notendurchschnitt von 2,4...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten