Psychisch Kranker predigt laut und spaziert täglich ca. 30 - 40 mal an unserer Wohnung vorbei. Können wir was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Mann tut mir leid. Sicher  hat er schlimme Erlebnisse gemacht. 

Gefährlich ist er sicherlich nicht.  Aber man sollte in Erfahrung bringen, wer sein Vormund  ist. 

Das nächste Mal sprichst du ihn freundlich an und rufst die Polizei.  Die passen dann auf dass dem Mann nichts passiert und ihr eure Ruhe habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
25.05.2016, 19:22

War Dein Profilbesuch hilfreich? ☺

0

Wendet euch an den Sozialpsychiatrischen Dienst eurer Kommune. Die können euch sowohl beraten, als auch nach dem Mann sehen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AchNeeEchtJetzt
25.05.2016, 19:38

Danke. Das ist ein guter Tipp.

0