Psychiatrisch ausgebildete WG-sozis?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Pechipechi!

Ich könnte mir vorstellen, daß diese Leute eine Zusatzausbildung haben, damit Du Dich bei speziellen Problemen an sie wenden kannst, oder sie erkennen schneller, ob Du schlecht drauf bist oder getriggert wurdest und können angemessen darauf reagieren.

Sinn dieser Wohngruppe ist ja, daß Du so selbständig wie möglich wirst, und wenn Du Stess hat, solltest Du kompetente Ansprechpartner haben.

Alles Gute,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung