Psyche: Was ist mit mir los 😓?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zu einem Psychiater und erkläre ihm das... ich rate dir zukünftig die Finger von Drogen zu lassen...aber keine Sorge, das muss noch nichts bedeuten. Und selbst wenn; es kann alles noch zu retten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackfire107
24.08.2016, 14:38

Ich hab halt plötzlich mal bedacht, wie das Leute in meinem Alter so machen, ob das was ich mache Real ist. jetzt habe ich mich so reingesteigert dass ich mich fühl als würde es nie besser werden und irgendwann garnichts für mich echt ist. Ich will nichtnal mehr raus 😳

0
Kommentar von lyssander
24.08.2016, 14:40

Reinsteigern ist da das schlimmste was man machen kann...man kann sich da nämlich ne Menge einbilden...

0
Kommentar von lyssander
24.08.2016, 14:41

Ich würde dir halt wie gesagt empfehlen zu einem Psychiater zu gehen. Bis zu dem Thermin solltest du aber trotzdem versuchen dich einigermaßen zu beruhigen, damit es nicht noch schlimmer wird...

0
Kommentar von blackfire107
24.08.2016, 14:46

ja ich werd mal mit ein paar Personen darüber reden um mich zu beruhigen. Es ist glaub nichts schlimmes wenn es plötzlich so angefangen hat 😶 oder

0

He erstmal "Keine Macht den Drogen"!!!!!! 

Aber ich denke ich kann dich beruhigen, diese Auswirkungen die du gerade an dir feststellst rühren wohl eher von deinem schlechten Gewissen her und das ist auch gut so!! THC hat im allgemeinen nicht so eine langanhaltende Wirkung! Deine Mum hat mit Obst nicht so ganz Unrecht, denn wie alle anderen Drogen auch entzieht das THC dem Körper wichtige Nährstoffe, also fahr dich runter, iss eine Banane und trink einen leckeren Saft! Du wirst merken das es dir bald besser geht! Aber eins noch.....Bitte lass die Finger von Drogen! Nimm nicht irgendetwas ein über dessen Wirkung du nichts weißt! Dein Körper und dein Verstand haben dir ganz klar zu verstehen gegeben das sie nichts mit Drogen zu tun haben möchten! Bitte hör auf sie!!!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackfire107
24.08.2016, 14:55

ja das hab ich mir auch vorgenommen. Aber ich glaube auch das ich mich viel zu sehr in den Gedanken, dass alles nicht echt sein könnte reingesteigert habe. ._.

0
Kommentar von blackfire107
24.08.2016, 15:07

Hab es für meine Erfahrung getan 😆

0

Der erste Schritt ist normalerweise der Besuch beim Hausarzt, der kann dich dann an einen Psychiater oder Psychotherapeuten weiterleiten. Unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogeninduzierte Psychose denk ich mal. Das ist schlimm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?