Frage von CCTAP, 69

Psyche erklärung?

Ich muss mich immer selbst "zügeln" also seelisch blockieren, weil Ich sonst den Drang habe mich permanent zu bewegen und meine gedanken fliegen dann nur umher kann mich also nicht klar konzentrieren. Ich fühle dann auch dass ich keinen dtolz habe und deshalb starke minderweetigkeitsgefuhle spure.. Was kann das sein? Und kraftlos auch. Das vergeht nur durch dieses zügeln also fuhle mich auch ausgebrannt

Antwort
von Mausi376, 33

Du leidest wahrscheinlich an Akathisie (motorischer Unruhe).

Diese wird in den meisten Fällen durch Neuroleptika u.o. andere Medikamente sowie die Parkinson-Krankheit ausgelöst und sollte in der Regel mit Betablockern behandelt werden können.

Falls Neuroleptika eingenommen wird kann auch eine Verringerung der Dosis zur Besserung führen.

Wenn das nicht hilft/nicht der Fall ist spielt die Prophylaxe eine große Rolle.

So oder so solltest du damit zum Artzt gehen.

Antwort
von creativitaye, 33

genug körperliche Bewegung? weniger Fern/Pc, industrieller Zucker weg, nimmst du Medis?, was ist mit Meditation?, 

Mir erscheint das als sehr lauten Verstand also Unbewusstheit. Du brauchst innere Ruhe durch zB Meditation und weniger informellen Einfluss. 

was meint du genau mit seelisch blockieren?

Wie sieht dein Livestyle aus? Wie geht es dir psychisch?

Kommentar von CCTAP ,

seelisch blockieren mein ich dass ich tief luft hole und meine gedanken einen cut mache also allesunterdrücke

Kommentar von creativitaye ,

was unterdrückt wird, will wieder nach oben... Früher oder später kommt es wieder. Das erschafft innere Blockaden und Krankheiten. Lass alles hochkommen. Öffne dich dafür. Schreib die Gedanken auf. Alle egal was es ist. Sprich mit jemandem drüber. Hab davor keine Angst. 

Ich hatte ne extrem beschissene Kindheit.. bei mir kamen viel negative, selbstzerstörerische Gedanken hoch... Schuldgefühle etc...  alles wollte angeschaut werden, weil das innere Kind, das früher alles erlebt hatte, alles verdrängte. Es will angeschaut werden, um es aufzulösen.

ALLES was in dir ist, will mit Liebe aufgelöst werden. Gehe mit dir und auch deienen noch jetzt dunklen oder ängstlichen und negativen Dingen liebevoll und offen um. Es zahlt sich gut aus, denn wenn alles aufgelöst ist, ist es verarbeitet. 

Alles Gute

Kommentar von CCTAP ,

ich hab es schonmal rausgelassen. geendet hat es schlimm. alle freunde verloren usw. seitdem tu ich das um zu überleben

Kommentar von CCTAP ,

es ist auch ein gefühl con leere damit verbunden was mi h panisch macht

Kommentar von creativitaye ,

naja deine Freunde miteinbeziehen meinte ich jetzt nicht, eher kompetentere Menschen. Bzw meine ich mit rauslassen, aufschreiben und anschauen. 

wann hast du denn dieses gefühl der Leere?

du hast dieses gefühl der Leere verbunden mit Panik in dir, das ist gut, dass du das weisst. Andern falls würde das unbewusst ablaufen und du würdest nur darauf reagieren

Kommentar von creativitaye ,

schade dass sich das so entwickelt hat. 

Dennoch, was in dir ist, emotional wie gedanklich will angeschaut werden. Wenn das alleine nicht geht, dann mit kompetenter Hilfe. Suche dir Hilfe. Psychotherapie, Psychiater...  Ich habe Kontakt zu sehr kompetenten Coaches auf dem Gebiet der Auflösung frühkindlicher Prägungen.

Wenn du magst melde dich mal in Facebook bei der Gruppe:

"Freiheit durch Erkenntnis Coaching Wassu Grefen"

Hier treffen sich ganz viele Coaches und jeder kann seine Probleme jener Art dort hinterlassen und aus Ratschlägen und Hilfestellungen vieler profitieren. 

Antwort
von GammelKnight, 37

Geh mal zu einem Psychologen, der kann dir bestimmt helfen.

Kommentar von creativitaye ,

dieser kann deine Vergangenheit offenlegen. Prägungen zeigen und die gedankliche frühkindliche Prägung erklären. Das kann Antworten geben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten