Frage von piercethejenny, 32

Darf ich bei einer Selbsteinweisung selber entscheiden, wie lange ich in der Psychiatrie bleibe?

darf ich entscheiden wie lange ich in der psychatrie bleib? ich will nämlich erstmal nur ne woche. Und wie läuft das alles so ab? ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

Antwort
von homesick96, 11

Es kommt drauf an, warum du in die Psychiatrie möchtest. Wenn du stark Eigen- oder Fremdgefährdend bist, wird es mit einer Entlassung schwierig. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist das gut. Du bist dann freiwillig da, das heißt auch, dass sie nichts gegen deinen Willen machen können. Sie können dich nicht zwingen weiterhin auf Station zu bleiben, sondern dir nur Empfehlungen aussprechen, weil eine Therapie gegen deinen Willen einfach absolut nicht wirksam ist.
Ich kann dir aber nur empfehlen eine Entscheidung für dich zu treffen, ob du es machen möchtest oder nicht. Wenn du dich von vornherein auf eine Woche beschränkst, bleibt es wohl auch dabei und eine Woche kann nicht viel bringen. Bei mir war der Anfang in der Klinik meistens sehr schwer und ich brauchte eine Zeit mich an alles zu gewöhnen. Vielleicht ist es ja bei dir ähnlich. Dann wäre es schade, wenn du mit einem negativen Bild heraus gehst.

Antwort
von Chris1480, 13

Wenn du freiwillig hingehst, solltest du auch eine komplette Therapie durchziehen.

Halbe Sachen bringen da nichts. Meine Freundin war wegen Depressionen in der Psychiatrie, es gab einen Tages- und Wochenplan. 2 Bett-Zimmer. Individuelle Therapie, Maßnahmen. Feste Zeiten zum Essen, Aufstehzeiten etc. Feste Strukturen sind halt wichtig, um wieder in die Spur zu kommen, auch wenn es keinen Spaß macht. Du musst für dich selbst entscheiden, weshalb du den Weg gehst und dazu gehöre vielleicht auch Sachen/Dinge die du ungern machst.

Antwort
von DrStrosmajer, 14

Selbstdiagnostizierte Psychostörung?

Wenn Du die Therapie und die Unterbringung selbst bezahlst, kannst Du Dich solange behandeln lassen, wie Du willst.

Ansonsten entscheidet der Arzt, ob Du überhaupt krank bist und wenn ja, was für ein Therapie erforderlich ist und ob diese ambulant oder stationär durchgeführt wird.

Kommentar von piercethejenny ,

Nope, nicht selbstdiagnostiziert

Antwort
von Hoegaard, 13

Vielleicht nehmen sie dich gar nicht, weil du nicht krank genug bist. Eine Woche Krankenhaus dürften ja so um die 2000 EUR kosten, da ist ambulant billiger

Kommentar von piercethejenny ,

wo soll ich sonst hin?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten