Psych am ende was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo liebes Community-Mitglied

ich weiß, dass es sehr schwer ist, wenn Menschen die wir lieben, sterben oder krank werden.

Meine Tante ist letztes Jahr kurz vor Weihnachten verstorben, ich habe sie geliebt, da sie eine Grundfeste in unserer Familie war. Obwohl meine Tante  für viele aus meiner Familie nicht einfach gewesen ist, war sie eine fetse Konstante in meinem Leben.Ich weine manchmal immer noch um sie.

Das ist völlig normal und in Ordung. Trauer und Traurigkeit gehören zum Leben mit dazu, wie das Lachen und die Freude am Leben.

Gib Dir Zeit, den Tod Deines Vaters für Dich zu verstehen und an zu nehmen. Wir wissen im Grunde genommen alle nicht wirklich, ob wir uns eines Tages wieder sehen, oder nicht.

.......................................................................................................................

Das Du so mitfühlst mit Deinem Opa, zeigt ja nur, wie lieb Du ihn hast und dass Du ganz und gar mit seinem Schmerz mitfühlst.

Aber ich glaube, Du hilfst Deinen Opa mehr, wenn Du mit ihm lachst und über Eure gemeinsamen Erlebnisse redest, denn wenn er sieht, dass Du so traurig bist, dann macht ihn das auch traurig, weil er Dich genauso lieb hat.

Vielleicht kannst Du ihm zu Weihnachten etwas  persönliches und liebevoll eingepacktes schenken. Es wird sicher irgendetwas geben, was er sehr mag und was seine Begeisterung anspricht, er ist ja ein erfahrener Mann; und worüber er sich freut :)

Wenn Du jetzt Zeit mit ihm verbringst und ihn zum Lachen bringst, ist das für Deinen Opa bestimmt sehr viel wert.

......................................................................................................................

Zaubere Licht in die Dunkelheit. Wir müssen die Dunkelheit in unserem Leben nicht wegleugnen, aber wir können ein Licht anzünden.

Alles Liebe, und eine hoffnungsvolle Adventszeit **

moonchild1972

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch schon öfters in der Situation wo man einfach ganz am Ende ist und einfach nicht weiter weiß. Mit hat es sehr geholfen darüber zu reden. Rede mit deiner Therapheutin und Familienmitgliedern oder guten Freunden. Das du Angst um deinen Opa hast ist ganz natürlich, aber du hilfst auch im am besten in dem du dich positiv seiner Genesung gegenüber zeigst

Ich hoffe ich konnte dir helfe

Lg Tiffany :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles sehr schlimm.UNd sicher alle hier wünschen Dir viel Kraft und Geduld,um das psychisch zu überstehen.Bau auf die Hilfe der Therapeutin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo☺️ erstmal mein beileid wegen deinem stiefvater und das tut mir auch ziemlich leid wegen deinem opa.. aber sei doch froh, dass er noch lebt..
Ich weiß ganz genau wie es dir geht.. Vor ca 5 jahren ist meine oma gestorben da sie schon sehr alt war.. 2 jahre darauf mein stiefvater mit einem leber und nierenversagen und dieses jahr im jänner ist meine mutter verstorben an lungenkrebs..
Hast du sonst noch irgendjemand der dir nahe ist..?
Mach dir am besten nicht zuviele gedanken, lenk dich so gut wie es geht ab &' verbringe viel zeit mit deinem opa und bring ihn oft zum lachen (: tut euch beide gut. !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superbaby94
06.12.2015, 02:06

Dankeschön! 

Was ihnen passiert ist tut mir auch sehr leid. 

Ich kann nur nicht mein Opa im Krankenhaus besuchen.  Ich kann mir das noch gar nicht ansehen.  Das ganze ist ziemlich schwer für mich. 

1
Kommentar von Sandra1234566
06.12.2015, 02:29

Bitte &' danke.. Hmm ja hört sich zwar doof an jetzt aber glaubst du nicht das es für deinen opa etwas schlimmer is? Wenn er jetzt villeicht auch noch alleine gelassen wird? Dein opa braucht dich jetzt als unterstützung.. :)

1

freu dich doch, dass dein opa lebt. und anstatt ihm deine traurigkeit zu demonstrieren bringe ihm doch lieber etwas licht in sein leben mit freude und lachen. das bein wird anfangs fehlen aber de rmensch gewöhnt sich an alles und dann kommen auch wieder lustigere tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?