Frage von LunaViolet, 34

pseudotumor cerebri vom augenarzt diagnostiziert?

zu aller erst...stellt der augenarzt diese diagnose fälschlicherweise oft?

ich kann mir nicht vorstellen sowas zu haben..ich hatte schon immer schreckliche kopfschmerzen, empfindlichkeit gegenüber licht/temperatur/geräuschen, bin kurzsichtig, nackenschmerzen usw aber in all diesen jahren voll mrts, eegs, augenarztbesuchen usw, wurde niemals etwas herausgefunden. und dann ganz plötzlich steht diese diagnose? kann das wirklich sein?

Expertenantwort
von Dolormin, Business Partner, 21

Hallo LunaViolet,

ob die Diagnose stimmen kann oder nicht, können wir Dir leider nicht beantworten. Deine Leidensgeschichte hört sich wirklich schlimm an.

Gerade bei Kopfschmerzen kann es manchmal sehr schwierig sein, die richtige Ursache zu identifizieren und manchmal kann man der Sache leider nur im "Ausschlussverfahren" näher kommen.

Bleib' mit Deinen Ärzten im Gespräch und sucht weiter, solange Ihr noch keine hilfreiche Behandlung gefunden habt.

Gerne kannst Du Dir mal unser Anti-Pain-Programm anschauen https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/migraene/behandlung-praevention/anti-pai... , das wir ursprünglich für Migränepatienten entwickelt haben. Vielleicht hilft Dir ja auch der eine oder andere Tipp, Deine Schmerzen ein wenig zu lindern.

Alles Gute wünscht

Dein Dolormin® Team
www.dolormin.de/pflichtangaben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community